NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

Norm [AKTUELL]

DIN EN 480-14
Zusatzmittel für Beton, Mörtel und Einpressmörtel - Prüfverfahren - Teil 14: Bestimmung des Korrosionsverhaltens von Stahl in Beton - Elektrochemische Prüfung bei gleichbleibendem Potenzial; Deutsche Fassung EN 480-14:2006

Titel (englisch)

Admixtures for concrete, mortar and grout - Test methods - Part 14: Determination of the effect on corrosion susceptibility of reinforcing steel by potentiostatic electro-chemical test; German version EN 480-14:2006

Einführungsbeitrag

Die Europäische Norm wurde vom CEN/TC 104/SC 3 "Betonzusatzmittel" erarbeitet.
Beschrieben ist ein Prüfverfahren zur Bestimmung des Einflusses von Zusatzmitteln auf den Korrosionsfortschritt eines in einer Mörtelprobe eingebetteten Rundstahlstabs, der in einer elektrochemischen Zelle einem erhöhten elektrischen Potenzial ausgesetzt ist. Das Verfahren kann zur Bestimmung der Unschädlichkeit von Zusatzmitteln in Bezug auf die Korrosion von Betonstahl, jedoch nicht von Spannstahl, angewendet werden. Es gilt für alle Zusatzmittel für Beton, Mörtel und Einpressmörtel, die mit Betonstahl in Berührung kommen.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-07-23 AA - Betonzusatzmittel (SpA zu CEN/TC 104/SC 3) 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 104/SC 3 - Betonzusatzmittel 

Ausgabe 2007-03
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 45,50 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dr. rer. nat.

Gerrit Land

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2524
Fax: +49 30 2601-42524

Zum Kontaktformular