NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

Norm [AKTUELL]

DIN EN 13880-3
Heiß verarbeitbare Fugenmassen - Teil 3: Prüfverfahren zur Bestimmung der Kugel-Penetration und des elastischen Rückstellvermögens; Deutsche Fassung EN 13880-3:2003

Titel (englisch)

Hot applied joint sealants - Part 3: Test method for the determination of penetration and recovery (resilience); German version EN 13880-3:2003

Einführungsbeitrag

DIN EN 13880-3:
In der Norm ist ein Verfahren zur Bestimmung der Kugel-Penetration und des elastischen Rückstellvermögens von heiß verarbeitbaren Fugenmassen unter Anwendung eines genormten Penetrometers mit Eindringkugel beschrieben.
DIN EN 13880-4:
Behandelt wird das Verfahren zur Bestimmung der Wirkungen der Lagerung bei hoher Temperatur auf Proben heiß verarbeitbarer Fugenmassen durch Vergleich der Werte für Konus-Penetration und elastische Rückstellung vor und nach der Lagerung.
DIN EN 13880-9:
Das in der Norm beschriebene Verfahren dient zur Bestimmung der Verträglichkeit von heiß verarbeitbaren Fugenmassen, die in eine mit einem eingesägten Schlitz versehene Asphaltfuge eingebracht werden.
DIN EN 13880-11:
In der Norm wird das Verfahren zur Erstellung von Asphalt-Probekörpern, die für die Prüfung von Fugenmassen nach prEN 13880-7 und prEN 13880-9 vorgesehen sind, beschrieben.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-10-07 AA - Materialien für Betonstraßen (SpA CEN/TC 227/WG 3, CEN/TC 227/WG 7) 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 227/WG 3 - Materialien für Betonstraßen einschließlich Fugenfüller und -verguss 

Ausgabe 2003-09
Originalsprache Deutsch
Preis ab 38,10 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

M.Sc.

Franziska Slotta

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2131
Fax: +49 302601-42131

Zum Kontaktformular