NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

Norm [AKTUELL]

DIN EN 16907-7
Erdarbeiten - Teil 7: Hydraulische Einbringung von mineralischen Nebenprodukten und Abfällen; Deutsche Fassung EN 16907-7:2021

Titel (englisch)

Earthworks - Part 7: Hydraulic placement of extractive waste; German version EN 16907-7:2021

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument gibt Empfehlungen für die hydraulische Einbringung von mineralischen Nebenprodukten und Abfällen. Der Anwendungsbereich dieses Dokuments umfasst alle Aspekte eines Damms, einer Dammaufschüttung oder eines anderen Bauwerks zur Aufnahme, Lagerung, Eindämmung oder anderweitigen Handhabung solcher Abfälle auf einer Bodenoberfläche. Dieses Dokument behandelt die Charakterisierung der mineralischen Nebenprodukte und Abfälle zum Zweck der hydraulischen Einbringung in die MWF als Teil der Dammaufschüttung und zur sicheren Lagerung. Zusätzlich empfiehlt die Norm Folgendes: - Mindestanforderungen an die vor der Bemessungs- und Ausführungsphase eines Projekts für Aufspülmaterialien erfassten Daten; - Leitlinien für die Auswahl des für den ausgewählten Standort geeigneten Typs der Dammaufschüttung; - Leitlinien für die Auswahl und Charakterisierung der Baustoffe; - allgemeine Grundsätze für die Bemessung und Ausführung eines Projekts für Aufspülmaterialien von den Vorbereitungen für die Deponierung über den Betrieb bis zur Stilllegung und Rehabilitation; - Leitlinien für die Überwachung und Qualitätskontrolle aller Phasen des Projekts für Aufspülmaterialien zur Sicherstellung der langfristigen Sicherheit und Stabilität. In diesem Dokument wird betrachtet, wie bestimmte Materialien, die aus einem vorgeschalteten Prozess stammen, sicher gelagert werden. Es enthält keine Definitionen, Festlegungen oder Beschreibungen von Elementen für die Bemessung eines Projekts für Aufspülmaterialien, sondern allgemeine Empfehlungen, um gesetzlichen Vorschriften und den Regeln der Technik zu entsprechen. Das Dokument berücksichtigt, dass ähnliche Techniken für die hydraulische Einbringung von Material in nicht mineralgewinnenden Industriebetrieben angewendet werden dürfen, für die keine anderen europäischen Richtlinien bestehen. Dieses Dokument behandelt nicht die Bemessung von Erdbauwerken in Bezug auf Sicherheit und Gebrauchstauglichkeit. Diese sind nach der Normenreihe EN 1997 (Eurocode) und anderen relevanten Normen geregelt. Dieses Dokument geht davon aus, dass die Erdbauwerke ordnungsgemäß bemessen wurden. Dieses Dokument ist nicht für Deponien, Nassbaggerung oder Aspekte des hydraulischen Einbaus beim Verpressen anwendbar. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 005-05-22 AA "Erdarbeiten (SpA zu CEN/TC 396 und CEN/TC 396/WG 1 bis WG 8), Gemeinschaftsausschuss mit FGSV" im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau).

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-05-22 AA - Erdarbeiten (SpA zu CEN/TC 396 und CEN/TC 396/WG 1 bis WG 8), Gemeinschaftsausschuss mit FGSV 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 396/WG 6 - Hydraulische Einbringung von mineralischen Abfällen 

Ausgabe 2021-09
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 182,60 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

M. Eng.

Ulrich Wittchow

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2556
Fax: +49 30 2601-42556

Zum Kontaktformular