NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

Norm [VORAB BEREITGESTELLT]

DIN EN 1366-4
Feuerwiderstandsprüfungen für Installationen - Teil 4: Abdichtungssysteme für Bauteilfugen; Deutsche Fassung EN 1366-4:2021

Titel (englisch)

Fire resistance tests for service installations - Part 4: Linear joint seals; German version EN 1366-4:2021

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm legt ein Verfahren zur Bestimmung der Feuerwiderstandsdauer von Fugenabdichtungen in Abhängigkeit vom beabsichtigten Verwendungszweck fest. Randdichtungen von Vorhangfassaden sind von dieser Norm ausgeschlossen. Dieses Dokument ist für die Anwendung in Verbindung mit EN-1363-1 vorgesehen. Dieses Dokument enthält folgende Prüfungen: - keine mechanisch induzierte Bewegung; - mechanisch induzierte Bewegung. Die Prüfungen in Übereinstimmung mit dieser Norm sind nicht dazu bestimmt, quantitative Angaben über die Leckrate von Rauch und/oder heißen Gasen oder die Übertragung beziehungsweise Erzeugung von Rauchgasen zu ermitteln. Derartige Beobachtungen werden nur bei der Beschreibung des allgemeinen Verhaltens der Probekörper während der Prüfung im Prüfbericht festgehalten. Die Tragfähigkeit einer Fugenabdichtung ist nicht Gegenstand dieser Norm. Die Prüfung ermöglicht keine Aussagen darüber, inwieweit das Vorhandensein von Fugenabdichtungen einen Einfluss auf die Tragfähigkeit des raumabschließenden Bauteils ausübt. Dieses Dokument wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 127 "Baulicher Brandschutz" erarbeitet, dessen Sekretariat von BSI (Vereinigtes Königreich) gehalten wird. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 005-52-40 AA "Abschottungen von Leitungsdurchführungen" im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau).

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 1366-4:2010-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) mechanisch induzierte Bewegung, nur vor Brandbeanspruchung beschrieben; b) eindeutige Festlegung des Bewegungsaufnahmevermögens; c) detaillierte Festlegung der Abdichtungstypen: - 7.2.1 Abdichtungen aus Geweben; - 7.2.2 Abdichtungen aus Schaum (vor Ort geschäumt); - 7.2.3 Membranformende Abdichtungen; - 7.2.4 Abdichtungen aus Mineralwolle (kaschiert/beschichtet oder nicht kaschiert/beschichtet); - 7.2.5 Fugenabdichtungen aus Mörtel/Gips; - 7.2.6 Fugenabdichtungen aus Dichtstoffen; - 7.2.7 Fugenabdichtungen aus vorgefertigten komprimierbaren Bändern; - 7.2.8 Fugenabdichtungen aus vorgefertigten komprimierbaren Bändern aus Verbundwerkstoff; - 7.2.9 Fugenabdichtungen aus vorgefertigten komprimierbaren Schnüren; - 7.2.10 Fugenabdichtung aus vorgefertigten Bändern; d) fehlende Anwendungen hinzugefügt oder detailliertes Prüfverfahren beschrieben: - Fugen am oberen Teil der Wand für Wände, die an Betonplatten mit profilierten Stahlblechen angrenzen; - Wandkonstruktionen in Leichtbauweise; - Fugen am oberen Teil der Wand für Wandkonstruktionen in Leichtbauweise; - Bauteile aus Holz; e) fehlende Abstände an Thermoelementen beschrieben; f) Thermoelemente an Fugenabdichtungen < 12 mm beschrieben; g) Abschnitt für direkten Anwendungsbereich für jeden Abdichtungstyp hinzugefügt.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-52-40 AA - Abschottungen von Leitungsdurchführungen (SpA zu Teilbereichen von CEN/TC 127/WG 2, CEN/TC 127/WG 7 und ISO/TC 92/SC 2) 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 127/WG 2 - Installationen 

Ausgabe 2021-05
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 132,70 €
Inhaltsverzeichnis

Ihre Ansprechperson

Dipl.-Ing.

Jens Brunner

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2521
Fax: +49 30 2601-42521

Zum Kontaktformular