NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

Norm [VORAB BEREITGESTELLT]

DIN EN ISO 14688-2
Geotechnische Erkundung und Untersuchung — Benennung, Beschreibung und Klassifizierung von Boden — Teil 2: Grundlagen für Bodenklassifizierungen (ISO 14688-2:2017); Deutsche Fassung EN ISO 14688-2:2018

Titel (englisch)

Geotechnical investigation and testing — Identification and classification of soil — Part 2: Principles for a classification (ISO 14688-2:2017); German version EN ISO 14688-2:2018

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt die Grundlagen zur Klassifizierung der Eigenschaften von Bodenmaterialien, die im Hinblick auf die bautechnische Eignung von Böden üblicherweise herangezogen werden, fest. Die Anwendung erfolgt zusammen mit ISO 14688-1, die die Regeln für die Benennung und Beschreibung von Böden enthält. Da die relevanten Eigenschaften variieren könnten, könnte es sein, dass für besondere Projekte und Bodenmaterialien detailliertere Untergliederungen der beschreibenden und klassifizierenden Bezeichnungen erforderlich werden. Aufgrund der unterschiedlichen lokalen Geologie werden weitere Verfahren angewendet, um die Klassifizierung zu verbessern. Die in diesem Dokument dargestellten Grundlagen zur Klassifizierung erlauben es, Böden in Gruppen mit annähernd gleicher stofflicher Zusammensetzung und ähnlichen bautechnischen Eigenschaften im Hinblick auf ihre bautechnische Eignung einzuteilen. Die Klassifizierung basiert auf den Ergebnissen von Feld- und Laborversuchen. Dieses Dokument gilt für natürlichen Boden in situ, künstlich aufbereiteten natürlichen Boden und Böden aus künstlichen Stoffen. Eine detailliertere Klassifizierung speziell für die Anwendung bei Erdarbeiten ist in EN 16907-2 enthalten. Die Benennung und Beschreibung von Fels wird in der ISO 14689 behandelt. Die Benennung und Beschreibung von Materialien, die zwischen Boden und Fels einzuordnen sind, wird je nach Beschaffenheit nach den Festlegungen dieses Dokumentes, der ISO 14688-1 oder der ISO 14689 durchgeführt. Die Benennung, Beschreibung und Klassifizierung von Böden für pedologische Zwecke sowie im Rahmen von Maßnahmen für den Bodenschutz und die Sanierung von Altlasten erfolgt nach ISO 25177. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 005-05-02 AA "Benennung, Beschreibung und Klassifizierung von Boden und Fels" im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau).

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN ISO 14688-2:2018-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Nationaler Anhang NA wurde hinzugefügt; b) Nationaler Anhang NB wurde hinzugefügt.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-05-02 AA - Benennung, Beschreibung und Klassifizierung von Boden und Fels 

Ausgabe 2020-11
Originalsprache Deutsch
Preis ab 80,07 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Ulrich Schilder

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2556
Fax: +49 30 2601-42556

Ansprechpartner kontaktieren