NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

Norm [AKTUELL]

DIN EN 1090-5
Ausführung von Stahltragwerken und Aluminiumtragwerken - Teil 5: Technische Anforderungen an tragende, kaltgeformte Bauelemente aus Aluminium und tragende, kaltgeformte Bauteile für Dach-, Decken-, Boden- und Wandanwendungen; Deutsche Fassung EN 1090-5:2017

Titel (englisch)

Execution of steel structures and aluminium structures - Part 5: Technical requirements for cold-formed structural aluminium elements and cold-formed structures for roof, ceiling, floor and wall applications; German version EN 1090-5:2017

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm legt die Anforderungen an die Ausführung, das heißt Herstellung und Montage, von Aluminiumtragwerken aus kaltgeformten Profiltafeln für Dach-, Decken-, Boden- und Wandanwendungen unter vorwiegend ruhenden oder seismischen Lastbedingungen und deren Dokumentation fest. Sie umfasst Produkte der Konstruktionsklassen I und II nach EN 1999-1-4, die in Tragwerken verwendet werden. Tragende Bauelemente beziehen sich hier auf Profiltafeln, zum Beispiel Trapez-, Well-, Kassettenprofile oder Wandpaneele, die durch Kaltformen hergestellt werden. Perforierte und mikroprofilierte Profiltafeln werden in diesem Teil auch behandelt. Geschweißte Querschnitte liegen außerhalb des Anwendungsbereiches dieses Normteils und werden bis auf Dichtungsschweißen in wenig beanspruchten Bereichen in EN 1090-3 behandelt. Diese Norm umfasst außerdem Distanzkonstruktionen zwischen Außen- und Innenschale oder Ober- und Unterschale sowie Unterkonstruktionen für Dächer, Wände und Decken, die aus kaltgeformten Profiltafeln hergestellt wurden sowie die Verbindungen und Befestigungen der zuvor aufgeführten Bauelemente, sofern sie zur Lastübertragung beitragen. Eine Kombination von tragenden Bauelementen aus Stahl und Aluminium ist erlaubt, zum Beispiel Kassettenprofile (Linerprofile) aus Stahl, die mit Aluminiumprofilen ausgesteift sind. In diesem Fall finden EN 1090-4 und dieses Dokument Anwendung. Diese Norm befasst sich nicht mit Verbundkonstruktionen, bei denen die Wechselwirkung unterschiedlicher Werkstoffe integraler Bestandteil des Tragwerksverhaltens ist, zum Beispiel Sandwichelemente und Verbunddecken. Dieses Dokument (EN 1090-5:2017) wurde im europäischen Komitee CEN/TC 135 "Ausführung von Tragwerken aus Stahl und aus Aluminium" unter deutscher Mitwirkung erarbeitet. Bei DIN Deutsches Institut für Normung e. V. war hierfür der Arbeitsausschuss NA 005-08-07 AA "Aluminiumkonstruktionen (SpA zu CEN/TC 250/SC 9 und CEN/TC 135)" des DIN-Normenausschusses Bauwesen (NABau) zuständig.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 1090-5:2017-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) im Nationalen Vorwort wurde eine Erläuterung zu „sofern nicht anders festgelegt“ ergänzt.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-08-07 AA - Aluminiumkonstruktionen (SpA zu CEN/TC 250/SC 9 und CEN/TC 135) 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 135/WG 14 - Ausführung von Aluminiumtragwerken und Stahltragwerken mit kaltgeformten tragenden Profiltafeln 

Ausgabe 2020-06
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 135,40 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dipl.-Ing.

Susan Kempa

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2653
Fax: +49 30 2601-42653

Zum Kontaktformular