NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

Technische Spezifikation

DIN CEN/TS 17459
Bauprodukte: Bewertung der Freisetzung von gefährlichen Stoffen - Bestimmung der Ökotoxizität von Eluaten aus Bauprodukten; Deutsche Fassung CEN/TS 17459:2022

Titel (englisch)

Construction products: Assessment of release of dangerous substances - Determination of ecotoxicity of construction product eluates; German version CEN/TS 17459:2022

Verfahren

Vornorm

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt ein Prüfverfahren fest, das horizontale Auslaugprüfungen mit Ökotoxizitätsprüfungen zur Bewertung der Eluate der in diesem Anwendungsbereich definierten Bauprodukte unter nassen Nutzungsbedingungen in Außenbereichen kombiniert. Das in diesem Dokument festgelegte Prüfverfahren ist für die Bestimmung der potenziellen Ökotoxizität von aus Bauprodukten, die organische Bestandteile der Hauptkategorien der Produktmatrixtabellen P (Kunststoffe und Gummi), A (Dichtstoffe und Klebstoffe) oder C (Lacke und Beschichtungen) nach CEN/TR 16045 enthalten, austretenden Eluaten vorgesehen. Bauprodukte, die hauptsächlich aus anorganischen Materialien bestehen: Die Hauptkategorien der Produktmatrixtabellen S (siliziumbasierte und kalkhaltige Produkte) und M (Metalle) nach CEN/TR 16045 sind ausgeschlossen, außer wenn - das flüssige oder pastöse Produkt in direktem Kontakt mit Erde oder Grundwasser härtet und - das verwendete Bindemittel einen organischen Massenanteil von > 50 % enthält. Diese Ausnahme bezieht sich hauptsächlich auf für die Bodeninjektion und Stabilisierung verwendeten Produkte wie etwa Mörtel. Darüber hinaus ist das Verfahren nicht für Bauprodukte aus behandeltem oder unbehandeltem Massivholz der Hauptkategorie der Produktmatrixtabelle W (holzbasierte Produkte) nach CEN/TR 16045 vorgesehen. Für technische biobasierte Produkte kann das Prüfverfahren von Interesse sein. Dieses Dokument ist nicht auf die Bewertung der terrestrischen Ökotoxizität von Bauprodukten anwendbar. Terrestrische Ökotoxizitätsprüfungen von Bauprodukten werden in CEN/TR 17105 beschrieben. Die deutsche Mitarbeit an diesem Dokument erfolgte durch den NA 005-53 FBR "Fachbereichsbeirat KOA 03 - Hygiene, Gesundheit und Umweltschutz (SpA zu CEN/TC 351, CEN/TC 351/WG 3, CEN/TC 351/WG 4 und CEN/TC 351/WG 5)".

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-53 FBR - Fachbereichsbeirat KOA 03 - Hygiene, Gesundheit und Umweltschutz (SpA zu CEN/TC 351, CEN/TC 351/WG 3, CEN/TC 351/WG 4 und CEN/TC 351/WG 5)  

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 351/WG 1 - Freisetzung in Boden und Grundwasser/Oberflächenwasser  

Ausgabe 2023-02
Originalsprache Deutsch
Preis ab 73,40 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dipl.-Ing.

Lilian Züge

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2188
Fax: +49 30 2601-42188

Zum Kontaktformular