NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

Norm [AKTUELL]

DIN EN 12697-8
Asphalt - Prüfverfahren - Teil 8: Bestimmung von volumetrischen Charakteristiken von Asphalt-Probekörpern; Deutsche Fassung EN 12697-8:2018

Titel (englisch)

Bituminous mixtures - Test methods - Part 8: Determination of void characteristics of bituminous specimens; German version EN 12697-8:2018

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument beschreibt ein Verfahren zur Berechnung von volumetrischen Charakteristiken eines verdichteten Asphalt-Probekörpers: des Hohlraumgehalts Va, des Bindemittelausfüllungsgrads VFB und - für Gemische, die Zusatzstoffe enthalten - des Bindemittel- und Zusatzstoffausfüllungsgrads VFBad. Dieses Verfahren ist für im Labor verdichtete Probekörper sowie für Probekörper, die durch Bohren oder Sägen einer eingebauten und verdichteten Fahrbahndecke oder einer im Labor verdichteten Platte entnommen wurden, geeignet. Diese volumetrischen Charakteristiken können als Kriterium bei einer Asphaltmischgutkonzeption oder als Parameter für seine Beurteilung nach dem Einbau und der Verdichtung in der Straße verwendet werden. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 005-10-10 AA "Asphalt (SpA zu CEN/TC 227/WG 1) Gemeinschaftsausschuss mit FGSV" im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau).

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 12697-8:2003-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) der Titel wurde so geändert, dass das Verfahren nun nicht mehr ausschließlich auf Heißasphalt anwendbar ist; b) der Klarheit halber wird "v/v" durch "Volumenanteil" und "m/m" durch "Massenanteil" ersetzt; c) Änderung der Indizes in Symbolen für Hohlraumgehalt, Dichte des Bindemittels und Bindemittelgehalt; d) Präzisierung im Anwendungsbereich, dass Probekörper entweder durch Bohren oder durch Sägen dem Straßenbelag oder im Labor verdichteten Platten entnommen werden können; e) EN 12697-7 wurde in den Abschnitten 2 Normative Verweisungen und 4.3 Präzision aufgenommen; f) Aufnahme der neuen Begriffe und Definitionen zu VMAad und VFBad; g) Präzisierung für Gemische, die Wasser enthalten, dass sich die Raumdichte des Probekörpers auf die trockene Raumdichte bezieht; h) Änderung der Einheiten von kg/m3 zu Mg/m3 ; i) Gleichung (2) einschließlich des zugehörigen Textes gelöscht, zwecks Konsistenz mit anderen Teilen. Die nachfolgenden Gleichungen wurden entsprechend neu nummeriert; j) neue Unterabschnitte 5.1.2 und 5.2.2 für Gemische mit Zusatzstoffen bzw. deren Berechnung aufgenommen; k) Maße des Probekörpers auf 0,1 mm (sofern gemessen) in den Prüfbericht aufgenommen.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-10-10 AA - Asphalt (SpA zu CEN/TC 227/WG 1) Gemeinschaftsausschuss mit FGSV 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 227/WG 1 - Asphalt 

Ausgabe 2019-03
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 52,30 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

M.Sc.

Franziska Slotta

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2131
Fax: +49 302601-42131

Zum Kontaktformular