NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

Norm [NEU]

DIN EN 14592
Holzbauwerke - Stiftförmige Verbindungsmittel - Anforderungen; Deutsche Fassung EN 14592:2022

Titel (englisch)

Timber structures - Dowel-type fasteners - Requirements; German version EN 14592:2022

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument behandelt nur stiftförmige Verbindungsmittel für die Anwendung in tragenden Holzbaukonstruktionen. Dieses Dokument behandelt auch die folgende zusätzliche bestimmungsgemäße Verwendung von Schrauben: zur Befestigung von Dach- oder Verkleidungselementen an der Holzbaukonstruktion, mit oder ohne Wärmedämmung und als Verstärkung, eingesetzt in Holz oder in ein Brettschichtholzelement zur Verbesserung des Widerstands gegenüber Druck, rechtwinklig zur Faser. Es behandelt Arten von stiftförmigen Verbindungsmitteln, die entweder aus Kohlenstoffstahl oder nichtrostendem Stahl hergestellt werden und die für die folgenden Zwecke beschichtet werden dürfen: - Korrosionsschutz; - Gleitschicht, um das Eintreiben/Eindrehen zu erleichtern; - Erhöhung der Ausziehfestigkeit und/oder der Magazinierung von Nägeln und Klammern (Klebe- und/oder Harzüberzug). Dieses Dokument behandelt Arten von stiftförmigen Verbindungsmitteln, die aus Werkstoffen hergestellt sind und die innerhalb der Spezifikationen für die mit ihrer Geometrie verbundenen Eigenschaften hergestellt werden, wie sie nur spezifiziert sind für: - Nägel; - Klammern; - Schrauben; - Stabdübel und - Bolzen mit Muttern. Dieses Dokument legt außerdem die Verfahren zur Bewertung und Überprüfung der Leistungsbeständigkeit (AVCP) dieser Merkmale fest und enthält Bestimmungen für die Kennzeichnung von stiftförmigen Verbindungsmitteln. Dieses Dokument gilt nicht für zur Verbesserung des Brandverhaltens mit Feuerschutzmitteln behandelte stiftförmige Verbindungsmittel und eingeklebte Gewindestangen.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 14592:2012-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a)  Anwendungsbereich aktualisiert; b)  Normative Verweisungen aktualisiert; c)  Begriffe aktualisiert; d)  neue Ansätze bezüglich Maße und Grenzabmaße, z. B. Zieldurchmesser, aufgenommen; e)  freiwillige Klassen für Ausziehtragfähigkeit, Kopfdurchziehtragfähigkeit und Erdbebenverhalten aufgenommen; f)  verbesserte Klassen für den Korrosionsschutz aufgenommen; g)  neue Anforderungen an die Holzrohdichte für die Prüfung von Verbindungen mit mechanischen Verbindungsmitteln aufgenommen; h)  Anhang A aktualisiert, Anhänge B bis G neu eingefügt; i)  Anhang ZA gestrichen; j)  Norm redaktionell überarbeitet.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-04-01-07 AK - Verbindungsmittel DIN EN 14545 und DIN EN 14592 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 124/WG 4 - Mechanische Verbindungsmittel für Holzkonstruktionen 

Ausgabe 2022-08
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 167,40 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dipl.-Sporting.

Marthe Dressler

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2381
Fax: +49 30 2601-42381

Zum Kontaktformular