NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

Norm [AKTUELL]

DIN 4121
Hängende Drahtputzdecken - Putzdecken mit Metallputzträgern, Rabitzdecken - Anforderungen für die Ausführung

Titel (englisch)

Hanging wire-plaster ceilings - Plaster ceilings with plaster-bearing steel-inserts, rabitz ceilings - Directions for the execution

Einführungsbeitrag

Die Norm behandelt hängende Drahtputzdecken zur Befestigung an tragenden Bauteilen im Bestand und im Neubau. Hängende Drahtputzdecken im Sinne dieser Norm sind ebene oder anders geformte Decken ohne wesentliche Tragfähigkeit, die an tragenden Bauteilen befestigt werden. Diese Norm wurde vom Arbeitsausschuss NA 005-09-10 AA "Gips und Gipsprodukte, SpA zu CEN/TC 241" im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau) erarbeitet.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 4121:1978-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die normativen Verweisungen wurden aktualisiert; b) die Abschnitte 3 und 4 wurden an aktuelle Regelungen für Befestigungen angepasst; c) 4.1 wurde hinsichtlich der Festlegungen zur Mindestanzahl der Abhänger in Abhängigkeit der Putzdicke überarbeitet; d) Abschnitt 8 wurde hinsichtlich der verwendbaren Putze erweitert; e) die Norm wurde redaktionell überarbeitet.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-09-10 AA - Gips und Gipsprodukte (SpA zu CEN/TC 241) 

Ausgabe 2017-08
Originalsprache Deutsch
Preis ab 45,50 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Maximilian Heller

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 26012504
Fax: +49 30 260142504

Zum Kontaktformular