NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN 4109-1
Schallschutz im Hochbau - Teil 1: Mindestanforderungen

Titel (englisch)

Sound insulation in buildings - Part 1: Minimum requirements

Einführungsbeitrag

Diese Norm legt Anforderungen an die Schalldämmung von Bauteilen schutzbedürftiger Räume und an die zulässigen Schallpegel in schutzbedürftigen Räumen in Wohngebäuden und Nichtwohngebäuden zum Erreichen der beschriebenen Schallschutzziele fest. Die Anforderungen dieser Norm gelten zum Schutz - gegen Geräusche aus fremden Räumen (zum Beispiel Nachbarwohnungen), die bei deren bestimmungsgemäßer Nutzung entstehen, - gegen Geräusche von Anlagen der technischen Gebäudeausrüstung sowie aus Gewerbe- und Industriebetrieben, die im selben oder in baulich damit verbundenen Gebäuden vorhanden sind, - gegen Außenlärm, zum Beispiel Verkehrslärm und Lärm aus Gewerbe- und Industriebetrieben, die nicht mit den schutzbedürftigen Aufenthaltsräumen baulich verbunden sind und bilden die Grundlage für erforderliche Baukonstruktionen bei Neubauten sowie für bauliche Änderungen bestehender Bauten.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 4109:1989-11, DIN 4109 Berichtigung 1:1992-08 und DIN 4109/A1:2001-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) redaktionelle Überarbeitung; b) Aufnahme einer Einleitung; c) Überarbeitung des Abschnittes 1; d) Aufnahme des Anhanges A (informativ); e) Überarbeitung und Überführung der Begriffe in Abschnitt 3; f) Überarbeitung der Tabellen 2 und 3: g) Streichung der Sonderregelung für Gebäude mit nicht mehr als zwei Wohnungen; h) Aufteilung der Tabelle 3 in die Tabellen 2 bis 6 und deren Überarbeitung; i) Ergänzung der Tabelle 6; j) Überarbeitung des Abschnittes 5 "Schutz gegen Außenlärm; Anforderungen an die Luftschalldämmung von Außenbauteilen" - siehe auch DIN 4109-2; k) Überarbeitung des Abschnittes 4 "Schutz gegen Geräusche aus haustechnischen Anlagen und Betrieben"; l) Streichung des Abschnittes 6 "Nachweis der Eignung der Bauteile" (Teile dieses Abschnittes wurden in DIN 4109-2, Abschnitt 5, übernommen); m) Streichung des Abschnittes 7 "Nachweis der schalltechnischen Eignung von Wasserinstallationen" (Teile dieses Abschnittes wurden in DIN 4109-3-6, 6.4.4, übernommen); n) Streichung des Abschnittes 8 "Nachweis der Güte der Ausführung (Güteprüfung)" (Teile dieses Abschnittes wurden in DIN 4109-4 übernommen); o) Aufnahme des Abschnittes 10 "Maximale zulässige Norm-Schalldruckpegel in schutzbedürftigen Räumen in der eigenen Wohnung, erzeugt von raumlufttechnischen Anlagen im eigenen Wohnbereich". p) Streichung des Anhanges B (informativ) "Ermittlung des "maßgeblichen Außenlärmpegels" durch Messung" (Teile dieses Anhanges wurden in DIN 4109-4 übernommen).

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-55-74 AA - Anforderungen an den Schallschutz 

Ausgabe 2016-07
Originalsprache Deutsch
Preis ab 86,35 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Dr.

Nanjie Hu

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2550
Fax: +49 30 2601-42550

Ansprechpartner kontaktieren