NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN 13200-6
Zuschaueranlagen - Teil 6: Demontierbare (provisorische) Tribünen; Deutsche Fassung EN 13200-6:2012

Titel (englisch)

Spectator facilities - Part 6: Demountable (temporary) stands; German version EN 13200-6:2012

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm wurde erstellt, um die allgemeinen Konstruktionskriterien für Zuschaueranlagen (dauerhaft montiert, ortsveränderlich, abbaubar, ausfahrbar) zum Zweck der Gestaltung ihrer Funktionalität festzulegen. In dieser Norm werden gelegentlich minimale und empfohlene Maßauszeichnungen aufgeführt. Es sollte berücksichtigt werden, dass diese Werte als Werte zu betrachten sind, die zum Teil unterschiedliche nationale Anforderungen als Grundvoraussetzung anerkennen. Es wird darauf hingewiesen, dass aufgrund bestehender nationaler Verordnungen oder gleichwertiger Bestimmungen in bestimmten Ländern zusätzliche/unterschiedliche Anforderungen gelten können. Diese Europäische Norm legt Produktmerkmale von demontierbaren (provisorischen) Tribünen an dauerhaften oder zeitlich befristeten Veranstaltungsorten fest, was Sportstadien, Sporthallen und Anlagen in Gebäuden und im Freien einschließt. Tribünen auf Veranstaltungsplätzen und in Vergnügungsparks sind von dieser Norm ausgenommen (siehe EN 13814). Diese Norm ist nicht auf ortsveränderliche Tribünen anwendbar, deren letzte Zuschauerreihe sich weniger als 1 m über dem Boden befindet. Dieses Dokument (EN 13200-6:2012) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 315 "Zuschauertribünen" erarbeitet, dessen Sekretariat vom UNI (Italien) gehalten wird. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 005-01-34 AA "Zuschauertribünen (SpA zu CEN/TC 315)". Gegenüber DIN EN 13200-6:2006-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Präzisierung des Anwendungsbereiches (Diese Norm ist nicht auf ortsveränderliche Tribünen anwendbar, deren letzte Zuschauerreihe sich weniger als 1 m über dem Boden befindet); b) Definierung des Begriffs "ortveränderliche Zuschauertribüne" in 3.10; c) EN 13814 in das Literaturverzeichnis aufgenommen.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 13200-6:2006-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Präzisierung des Anwendungsbereiches (Diese Norm ist nicht auf ortsveränderliche Tribünen anwendbar, deren letzte Zuschauerreihe sich weniger als 1 m über dem Boden befindet); b) Definierung des Begriffs "ortveränderliche Zuschauertribüne" in 3.10; c) EN 13814 in das Literaturverzeichnis aufgenommen.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-01-34 AA - Zuschaueranlagen (Veranstaltungsorte, Arenen und Stadien) (SpA zu CEN/TC 315) 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 315/WG 2 - Produkte 

Ausgabe 2013-03
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 70,60 €
Inhaltsverzeichnis

Ihre Ansprechperson

Dipl.-Ing.

Izabela Liero

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2379
Fax: +49 30 2601-42379

Zum Kontaktformular