NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

Norm [AKTUELL]

DIN 4126
Nachweis der Standsicherheit von Schlitzwänden

Titel (englisch)

Stability analysis of diaphragm walls

Einführungsbeitrag

Die Norm enthält gegenüber DIN 1054:2010-12 erweiternde und ergänzende Berechnungsverfahren und berücksichtigt das Konzept der Teilsicherheitsbeiwerte nach DIN EN 1990:2010-12, Eurocode: Grundlagen der Tragwerksplanung und DIN EN 1997-1:2009-09, Eurocode 7: Entwurf, Berechnung und Bemessung in der Geotechnik - Teil 1: Allgemeine Regeln. DIN 4126 regelt den Nachweis der Standsicherheit der offenen Schlitze und enthält ergänzende Regelungen für den Standsicherheitsnachweis der erhärteten Ortbeton-Schlitzwandelemente. Die Prüfverfahren für Stützflüssigkeiten und Schlitzwandtone wurden wieder in DIN 4127 übernommen, die als reine Prüfnorm keine Anforderungen an Stützflüssigkeiten und Schlitzwandtone mehr enthält. Diese sind in DIN EN 1538 geregelt. Für diese Norm ist das Gremium NA 005-05-13 AA "Schlitzwände (SpA zu CEN/TC 288/WG 1 und WG 15)" im DIN zuständig.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 4126:1986-08 und DIN V 4126-100:1996-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Abschnitt 4 Bautechnische Unterlagen, Abschnitt 5 Bauleitung, Abschnitt 6 Baustoffe und Abschnitt 7 Bauausführung wurden durch DIN EN 1538 ersetzt; b) Struktur und Inhalt wurden DIN 1054, DIN EN 1997-1 und DIN EN 1538 angepasst; c) die in DIN V 4126-100:1996-04 gegenüber DIN 4126:1986-08 vorgenommenen Ergänzungen wurden übernommen.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-05-13 AA - Schlitzwände (SpA zu Teilen von CEN/TC 288/WG 25) 

Ausgabe 2013-09
Originalsprache Deutsch
Preis ab 72,00 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

M. Eng.

Ulrich Wittchow

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2556
Fax: +49 30 2601-42556

Zum Kontaktformular