NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN 15254-5
Erweiterter Anwendungsbereich der Ergebnisse von Feuerwiderstandsprüfungen - Nichttragende Wände - Teil 5: Sandwichelemente in Metallbauweise; Deutsche Fassung EN 15254-5:2009

Titel (englisch)

Extended application of results from fire resistance tests - Non-loadbearing walls - Part 5: Metal sandwich panel construction; German version EN 15254-5:2009

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm enthält Regeln zum erweiterten Anwendungsbereich, bietet Anleitungen und legt, falls erforderlich, Verfahren für Änderungen von bestimmten Parametern und Faktoren fest, die mit der Bauweise von nichttragenden Innen- und Außenwänden aus Sandwichelementen in Metallbauweise zusammenhängen und die nach DIN EN 1364-1 geprüft wurden. Diese Norm gilt für selbsttragende Sandwichelemente mit beidseitigen Metalldeckschichten und einem Kern aus Wärmedämmstoff, der auf beiden Seiten nach DIN EN 14509 verklebt ist. Die in dieser Europäischen Norm beschriebenen Verfahren und Festlegungen bedeuten Kostenersparnisse, da über den direkten Anwendungsbereich nach EN 1364-1 hinaus Änderungen im Rahmen des erweiterten Anwendungsbereichs möglich sind ohne aufwendige Neuprüfungen des zu ändernden Bauprodukts durchführen zu müssen. Die Europäische Norm wurde im CEN/TC 127 "Baulicher Brandschutz" erarbeitet. Im DIN war hierfür der Arbeitsausschuss NA 005-52-02 AA "Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen - Bauteile" des NABau zuständig.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-52-02 AA - Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen - Bauteile (SpA zu CEN/TC 127/WG 1 sowie Teilbereichen von CEN/TC 127/WG 7 und ISO/TC 92/SC 2) 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 127/WG 1 - Tragende und raumabschließende Bauteile 

Ausgabe 2010-04
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 78,80 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dipl.-Ing.

Jens Brunner

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2521
Fax: +49 30 2601-42521

Zum Kontaktformular