NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN 18800-1
Stahlbauten - Teil 1: Bemessung und Konstruktion

Titel (englisch)

Steel structures - Part 1: Design and construction

Einführungsbeitrag

Die Norm DIN EN 18800-1 ist anzuwenden auf die Bemessung und Konstruktion von Stahlbauten.
Die Norm DIN 18800-2 regelt die Tragsicherheitsnachweise für stabilitätsgefährdete Stäbe und Stabwerke aus Stahl.
Die Norm DIN 18800-3 beschäftigt sich mit dem Tragsicherheitsnachweis von stabilitätsgefährdeten, plattenartigen Bauteilen aus Stahl. Sie gilt stets in Verbindung mit DIN 18800-1. Die Regeln dieser Norm gelten für versteifte und unversteifte Rechteckplatten, die in ihrer Ebene durch Normal- und Schubspannungen beansprucht werden. Platten, deren Form vom Rechteck abweicht, dürfen entsprechend nachgewiesen werden.
Die Norm DIN 18800-4 gilt für Schalenkonstruktionen aus Stahl. Sie ist stets zusammen mit DIN 18800-1 anzuwenden.
Die Norm DIN 18800-7 gilt für die Ausführung von tragenden Bauteilen aus Stahl unter vorwiegend ruhender und nicht vorwiegend ruhender Beanspruchung. Sie enthält Regelungen zur Herstellerqualifikation und zur Klassifizierung von geschweißten Stahlbauteilen.
In die Normen wurden die vom Arbeitsausschuss NA 005-08-16 AA "Tragwerksbemessung" beziehungsweise NA 005-08-14 AA "Stahlbauten, Herstellung" verabschiedeten Änderungen aus den Norm-Entwürfen DIN 18800-1/A1 bis DIN 18800-4/A1, Ausgaben 2007-06 (in die Ausgabe von 1990), und DIN 18800-7/A1:2006-05 (in die Ausgabe von 2002) eingearbeitet. Bezüglich der Teile 1 bis 4 von DIN 18800 umfassen die Änderungen die Aktualisierung der normativen Verweisungen, die Übernahme der Regelungen der dritten Auflage der Anpassungsrichtlinie Stahlbau (Oktober 1998) und der Änderungen und Ergänzungen der Anpassungsrichtlinie Stahlbau (Dezember 2001) sowie die Aktualisierung der Stahlsorten. Hinsichtlich des Teils 7 von DIN 18800 betreffen die Änderungen hauptsächlich die Aktualisierung der normativen Verweise, die Aufnahme des Ersatzkriteriums für den Aufschweißbiegeversuch sowie die Umstellung der Regelungen für HV-Schrauben auf die Vorgaben der Normenreihe DIN EN 14399.
Die Normen wurden vom Arbeitsausschuss NA 005-08-16 AA "Tragwerksbemessung" im NABau erstellt, für DIN 18800-7 ist der Arbeitsausschuss NA 005-08-14 AA "Stahlbauten, Herstellung" zuständig.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 18800-1:1990-11 und DIN 18800-1/A1:1996-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anpassung an Nachfolgenormen von zurückgezogenen Normen und Aktualisierung der in der Norm zitierten normativen Verweisungen; b) Übernahme der Regelungen der 3. Auflage der Anpassungsrichtlinie Stahlbau (Oktober 1998) und der Änderungen und Ergänzungen der Anpassungsrichtlinie Stahlbau (Dezember 2001); c) Aktualisierung der Stahlsorten; d) der Anhang B, der mit DIN 18800-1/A1:1996-02 eingeführt wurde, entfällt.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-08-16 AA - Tragwerksbemessung (SpA zu CEN/TC 250/SC 3, ISO/TC 167/SC 1) 

Ausgabe 2008-11
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 182,60 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dipl.-Ing.

Susan Kempa

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2653
Fax: +49 30 2601-42653

Zum Kontaktformular