NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

Norm-Entwurf [VORBESTELLBAR]

DIN EN 12272-3
Oberflächenbehandlung - Prüfverfahren - Teil 3: Bestimmung des Adhäsionsvermögens von Bindemitteln und Gesteinskörnung mit dem Schlagprüfverfahren; Deutsche und Englische Fassung prEN 12272-3:2024

Titel (englisch)

Surface dressing - Test methods - Part 3: Determination of binder aggregate adhesivity by the Vialit plate shock test method; German and English version prEN 12272-3:2024

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt für wasserfreie bituminöse Bindemittel (gefluxte Bitumen oder verschnittene Bindemittel) Prüfverfahren zur Bestimmung des Adhäsionsvermögens von Bindemittel und die Gesteinskörnung sowie zur Ermittlung des Einflusses von Haftmitteln oder grenzflächenaktiven Zusätzen auf die Adhäsionseigenschaften fest, die als Hilfe zur Entwicklung von Bindemittel-Gesteinskörnungs-Systemen für Oberflächenbehandlungen herangezogen werden können. Dieses Dokument legt Verfahren zur Bestimmung - der mechanischen Adhäsion des Bindemittels an der Oberfläche von Gesteinskörnungen; - des aktiven Adhäsionsvermögens des Bindemittels an der Gesteinskörnung; - der Verbesserung der mechanischen Adhäsion und des aktiven Adhäsionsvermögens durch Zugabe von Haftmittel entweder durch Zugabe in das Bindemittel oder durch Spritzen in die Grenzfläche zwischen Bindemittel und Gesteinskörnung; - der Temperatur, bei der das Bindemittel die Gesteinskörnung benetzt; - der Änderung des Adhäsionsvermögens unterhalb der Bruchtemperatur fest. Das zuständige nationale Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 005-10-06 AA "Straßenbaustoffe (SpA CEN/TC 227, CEN/TC 227/WG 2, CEN/TC 227/WG 6 und CEN/TC 227/WG 7)" im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau).

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 12272-3:2003-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die mögliche Verwendung von 2/4-mm Gesteinskörnung; b) der neue Begriff der Vialit-Emulsionshaftung und das Verfahren zu seiner Messung; c) Präzision der verschiedenen Arbeitsverfahren: d) Dosierungen bei Verwendung von 2/6-mm Gesteinskörnung; e) Zeit bis zur Temperatureinstellung; f) Aushärtezeit während der Prüfdurchführung bei Verwendung von Emulsion.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-10-06 AA - Straßenbaustoffe (SpA CEN/TC 227, CEN/TC 227/WG 2, CEN/TC 227/WG 6 und CEN/TC 227/WG 7)  

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 227/WG 2 - Oberflächenbehandlung, -schutz  

Ausgabe 2024-08
Erscheinung 2024-06-28
Frist zur Stellungnahme 2024-06-28
bis
2024-08-28
Originalsprache Deutsch , Englisch
Preis ab 99,10 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

M.Sc.

Franziska Slotta

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2131
Fax: +49 302601-42131

Zum Kontaktformular