NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

Norm-Entwurf [NEU]

DIN 18219
Korrosionsschutz von Stahlkonstruktionen und deren Verbindungselementen im Trockenbau durch Beschichtungssysteme - Laborprüfungen zur Bewertung von Beschichtungssystemen

Titel (englisch)

Corrosion protection of steel structures and their fasteners in drywall by coating systems - Laboratory tests for the evaluation of coating systems

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt Laborprüfverfahren und Prüfbedingungen für die Bewertung von Beschichtungssystemen für den Korrosionsschutz im Trockenbau fest. Dabei werden Stahlwerkstoffe in einer Materialstärke von 0,3 mm bis 3,0 mm und Verbindungselemente in Nenndurchmessern bis 12 mm beurteilt. Die Prüfergebnisse werden als Hilfsmittel zur Auswahl von geeigneten beschichteten Unterkonstruktionen und Verbindungselementen angesehen und nicht als genaue Angaben zur Bestimmung der Schutzdauer. Dieses Dokument gibt an, welche Schutzklasse für welche Verwendungssituation von Stahlunterkonstruktionen und Verbindungselementen im Trockenbau geeignet ist. Dieses Dokument gilt für Unterkonstruktionen und Verbindungselementen aus unbeschichtetem, beschichtetem, verzinktem Stahl sowie von Stahloberflächen mit thermisch gespritzten oder anderen Metallüberzügen. Es werden die in DIN EN ISO 12944-2 festgelegten Umgebungsbedingungen für die Korrosivitätskategorien C1 bis C5 (M) berücksichtigt.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-09-10 AA - Gips und Gipsprodukte (SpA zu CEN/TC 241) 

Ausgabe 2022-02
Erscheinung 2022-01-07
Frist zur Stellungnahme bis 2022-03-07
Originalsprache Deutsch
Preis ab 72,00 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Clemens Büttner

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2553
Fax: +49 30 2601-42553

Zum Kontaktformular