NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

Norm-Entwurf [NEU]

DIN EN 1790
Straßenmarkierungsmaterialien - Vorgefertigte Markierungen; Deutsche und Englische Fassung prEN 1790:2019

Titel (englisch)

Road marking materials - Preformed road markings; German and English version prEN 1790:2019

Einführungsbeitrag

Die in diesem europäischen Norm-Entwurf festgelegten Bauprodukte sind weiße oder gelbe, demarkierbare oder nicht demarkierbare vorgefertigte Straßenmarkierungsmaterialien in Form von Markierungsfolien, Kaltplastiken oder Heißplastiken mit oder ohne Nachstreumittel, die als dauerhafte oder vorübergehende Markierungen auf Verkehrsflächen verwendet werden. Andere Produkte oder Farben, die für Straßenmarkierungen verwendet werden, werden in diesem europäischen Norm-Entwurf nicht behandelt. Dieser europäische Norm-Entwurf enthält auch Festlegungen für die Bewertung der Konformität von weißen oder gelben, demarkierbaren oder nicht demarkierbaren vorgefertigten Straßenmarkierungsmaterialien in Form von Markierungsfolien, Kaltplastiken oder Heißplastiken mit oder ohne Nachstreumittel, die als dauerhafte und/oder vorübergehende Markierungen auf Verkehrsflächen verwendet werden, einschließlich der Erstprüfung und der werkseigenen Produktionskontrolle. Dieser europäische Norm-Entwurf enthält einen Anhang ZA für Markierungsfolien, vorgefertigte Kaltplastiken und Heißplastiken mit oder ohne Nachstreumittel mit Abschnitten, die die Bestimmungen der EU-Bauproduktenrichtlinie für dauerhafte Straßenmarkierungsmaterialien betreffen.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 1790:2013-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Text und Formatierung nach den Bestimmungen für harmonisierte Normen im Rahmen der Bauproduktenverordnung; b) Klärung der Definition für vorgefertigte Fahrbahnmarkierungen und die Messung der Anfangsleistung; c) die Leistungsklassen für den Leuchtdichtefaktor beta wurden entfernt; d)  Änderungen nach EN 1436:2018, z.B. Hinzufügen von Nachtfarben, Definition von strukturierten Straßenmarkierungen; e) vorgefertigte Straßenmarkierungsmaterialien aus Heißplastik mit Nachstreumittel wurden aus dem Anwendungsbereich entfernt; f) getrennte und aktualisierte Definition von Prüffrequenzen für FPC für die verschiedenen Materialien; g) Aktualisierung der normativen Verweisungen.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-10-22 AA - Straßenmarkierungen (SpA zu CEN/TC 226/WG 2) Gemeinschaftsausschuss mit FGSV 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 226/WG 2 - Straßenmarkierungen 

Ausgabe 2019-11
Erscheinung 2019-10-04
Frist zur Stellungnahme bis 2019-12-04
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 114,10 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Sarah Röder

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2131
Fax: +49 30 2601-42131

Ansprechpartner kontaktieren