NA 055

DIN-Normenausschuss Laborgeräte und Laboreinrichtungen (FNLa)

Mitteilungen

Hier finden Sie aktuelle Mitteilungen des DIN-Normenausschuss Laborgeräte und Laboreinrichtungen (FNLa)

Mitteilungen durchsuchen

Geplante Gründung eines DIN-Gemeinschaftsarbeitsausschusses „Planen, Bauen und Betreiben von Laborgebäuden“

(2021-07-09)  DIN bereitet im Fachbereich 2 "Laboreinrichtungen" des DIN–Normenausschusses Laborgeräte und Laboreinrichtungen (FNLa) die Gründung eines Gremiums mit dem Titel „Planen, Bauen und Betreiben von Laborgebäuden“ vor. Das Arbeitsgebiet des geplanten neuen Gremiums ist übergreifend, daher soll ein Gemeinschaftsarbeitsausschuss mit dem DIN-Normenausschuss Qualitätsmanagement, Statistik und Zertifizierungsgrundlagen (NQSZ) gegründet werden. Das neu zu gründende Gremium soll die Spiegelung des internationalen Normungsgremiums ISO/TC 336 „Laboratory Design“ übernehmen, welches am 17. Juni 2021 gegründet wurde und dessen Sekretariatsführung das chinesische Normungsinstitut SAC übernimmt. Das Arbeitsgebiet wird auf der anstehenden konstituierenden Plenarsitzung spezifiziert werden und lautet bislang: „Standardization in the field of laboratory design including site selection, design of internal layout of space and services with the objective to provide functional, safe, energy efficient and ... Mehr 

Jahresbericht 2019 des FNLaDIN-Normenausschuss Laborgeräte und Laboreinrichtungen

(2020-06-11)  Die Geschäftsstelle des DIN-Normenausschusses Laborgeräte und Laboreinrichtungen (FNLa) legt hiermit den Jahresbericht 2019 vor. Der Bericht enthält Informationen über die Struktur und die Gremien des FNLa, über die Arbeitsfortschritte und -ergebnisse des Geschäftsjahres 2019 sowie über die Normungsvorhaben, die 2020 zur weiteren Bearbeitung anstehen. Wir bedanken uns bei allen, die durch ihre aktive Mitarbeit und/oder ihr finanzielles Engagement zu den Ergebnissen beigetragen haben. Mehr 

Zurückziehung von Normen zum Thema "Labordatenkommunikation"

(2020-04-06)  In Abständen von fünf Jahren müssen DIN-Normen gemäß DIN 820-4:2014-06, Abschnitt 7, auf ihren aktuellen Stand der Wissenschaft und Technik und auf ihre Marktrelevanz überprüft werden. Entspricht eine Norm nicht mehr dem Stand der Technik, so muss der Inhalt überarbeitet oder die Norm zurückgezogen werden. Im Falle der unten aufgeführten Normen zum Thema „Labordatenkommunikation“ beabsichtigt der DIN-Normenausschuss Laborgeräte und Laboreinrichtungen (FNLa) die ersatzlose Zurückziehung. Die Normen wurden zwischen 1998 und 2002 veröffentlicht und entsprechen nach Einschätzung des Beirates des Normenausschuss Laborgeräte und Laboreinrichtungen (FNLa) nicht mehr dem Stand der Technik. Versuche Experten für die Überarbeitung der Normen zu gewinnen haben bisher wenig Erfolg gezeigt. Da der zuständige DIN-Arbeitsausschuss NA 055-03-01 AA „Labordatenkommunikation“ aktuell ruhend ist und nicht mit den geeigneten interessierten Kreisen besetzt ist, hat sich der Beirat, das Lenkungsgremium ... Mehr