NA 055

DIN-Normenausschuss Laborgeräte und Laboreinrichtungen (FNLa)

Mitteilungen

Hier finden Sie aktuelle Mitteilungen des DIN-Normenausschuss Laborgeräte und Laboreinrichtungen (FNLa)

Mitteilungen durchsuchen

Zurückziehung von sechs Normen zum Thema "Laborgeräte aus Metall"

(2019-10-09)  In Abständen von fünf Jahren müssen DIN-Normen gemäß DIN 820-4:2014-06, Abschnitt 7, auf ihren aktuellen Stand der Wissenschaft und Technik und auf ihre Marktrelevanz überprüft werden. Entspricht eine Norm nicht mehr dem Stand der Technik, so muss der Inhalt überarbeitet oder die Norm zurückgezogen werden. Im Falle der unten aufgeführten Normen zum Thema „Laborgeräte aus Metall“ beabsichtigt der DIN-Normenausschuss Laborgeräte und Laboreinrichtungen (FNLa) die ersatzlose Zurückziehung. Die Normen wurden zwischen 1976 und 1978 bzw. in 1997 im Fall von DIN 12894 veröffentlicht und entsprechen nach unserer Einschätzung nicht mehr dem Stand der Technik. Alle Bemühungen die Normen zu überarbeiten waren bisher erfolglos. Versuche Experten für die Überarbeitung der Normen zu gewinnen haben wenig Erfolg gezeigt. Da der zuständige DIN-Arbeitsausschuss NA 055-03-03 AA „Laborgeräte aus Metall“ nicht mit den geeigneten interessierten Kreisen besetzt ist, wurde der gesamte Normenbestand des ... Mehr 

© shutterstock/Matej Kastelic

Jahresbericht 2018 des DIN-Normenausschusses Laborgeräte und Laboreinrichtungen (FNLa)

(2019-05-03)  Die Geschäftsstelle des DIN-Normenausschusses Laborgeräte und Laboreinrichtungen (FNLa) legt hiermit den Jahresbericht 2018 vor. Der Bericht enthält Informationen über die Struktur und die Gremien des FNLa, über die Arbeitsfortschritte und -ergebnisse des Geschäftsjahres 2018 sowie über die Normungsvorhaben, die 2019 zur weiteren Bearbeitung anstehen. Wir bedanken uns bei allen, die durch ihre aktive Mitarbeit und/oder ihr finanzielles Engagement zu den Ergebnissen beigetragen haben. Mehr