NA 044

DIN-Normenausschuss Kältetechnik (FNKä)

Projekt

Druckgeräte für Kälteanlagen und Wärmepumpen - Teil 1: Behälter - Allgemeine Anforderungen; Deutsche und Englische Fassung EN 14276-1:2020/prA1:2023

Kurzreferat

Dieses Dokument legt die Anforderungen an Werkstoff, Konstruktion, Herstellung, Prüfung und Dokumentation für ortsfeste Druckbehälter fest, die zur Verwendung in Kälteanlagen und Wärmepumpen bestimmt sind. Diese Systeme werden in diesem Dokument als Kälteanlagen im Sinne von EN 378-1:2016 bezeichnet. Der in diesem Dokument verwendete Begriff "Kälteanlage" schließt Wärmepumpen ein. Dieses Dokument gilt für Behälter, einschließlich geschweißter oder gelöteter Anbauteile bis einschließlich der Stutzenflansche, geschraubter, geschweißter oder gelöteter Verbindungsstücke oder bis zum zu schweißenden oder zu lötenden Rand der ersten umlaufenden Verbindungsstelle zwischen Rohrleitungen oder anderen Elementen. Dieses Dokument gilt für Druckbehälter mit einem Innendruck bis zu -1 bar, um die Evakuierung des Behälters vor der Befüllung mit Kältemittel zu berücksichtigen. Dieses Dokument gilt sowohl für die mechanischen als auch für die thermischen Belastungsbedingungen, wie sie in EN 13445-3:2014 für Kälteanlagen definiert sind. Es gilt für Druckbehälter, die den maximal zulässigen Temperaturen ausgesetzt sind, für die Nennauslegungsspannungen für Werkstoffe unter Verwendung von EN 13445-2:2014 und EN 13445-3:20141 oder wie in diesem Dokument angegeben abgeleitet werden. Darüber hinaus können Behälter, die nach diesem Dokument ausgelegt sind, eine maximal zulässige Temperatur von höchstens 200 °C und einen maximalen Auslegungsdruck von höchstens 160 bar aufweisen. Außerhalb dieser Grenzen ist es wichtig, dass die Reihe EN 13445 für den Entwurf, den Bau und die Prüfung des Behälters verwendet wird. Unter diesen Umständen ist es wichtig, dass die Besonderheit von Kälteanlagen, wie in der Einleitung dieses Dokuments beschrieben, ebenfalls berücksichtigt wird. Es ist wichtig, dass Druckbehälter, die in Kälteanlagen und Wärmepumpen der Kategorie weniger als II gemäß Anhang H verwendet werden, mit anderen relevanten Abschnitten der EN 378-2:2016 für Behälter übereinstimmen. Dieses Dokument gilt für Druckbehälter, bei denen die wichtigsten drucktragenden Teile aus metallischen, duktilen Werkstoffen im Sinne von Abschnitt 4 und Anhang I dieses Dokuments hergestellt sind. Dieses Dokument gilt nicht für Behälter der folgenden Arten: - Behälter in genieteter Ausführung; - mehrlagige, autofrettagierte oder vorgespannte Behälter; - Behälter, die direkt durch eine Flamme beheizt werden; - "Roll-Bond"-Wärmetauscher.

Beginn

2022-11-16

WI

00182098

Geplante Dokumentnummer

DIN EN 14276-1/A1

Projektnummer

04400348

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 044-00-01 AA - Sicherheit und Umweltschutz 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 182/WG 7 - JWG CEN/TC 182/CEN/TC 54 Druckbehälter in Kälteanlagen 

Vorgänger-Dokument(e)

Druckgeräte für Kälteanlagen und Wärmepumpen - Teil 1: Behälter - Allgemeine Anforderungen; Deutsche Fassung EN 14276-1:2020
2020-11

Kaufen beim Beuth Verlag

Ihr Kontakt

Ludwig Reichelt

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2951
Fax: +49 30 2601-42951

Zum Kontaktformular