NA 067

DIN-Normenausschuss Mechanische Verbindungselemente (FMV)

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN 267-27
Mechanische Verbindungselemente - Teil 27: Schrauben aus Stahl mit klebender Beschichtung, Technische Lieferbedingungen

Titel (englisch)

Fasteners - Part 27: Steel screws, bolts and studs with adhesive coating, Technical specifications

Einführungsbeitrag

DIN 267-27:
In der Norm sind die funktionellen Eigenschaften von klebenden Beschichtungen auf Schrauben aus Stahl festgelegt.
Gegenüber der Ausgabe 1990:03 wurden u. a. die Anforderungen an die klebenden Beschichtungen auf Anwendungstemperaturen bis 150 °C erweitert. Damit werden z. B. Anwendungen im Motorenbereich von Automobilen, in dem solche Temperaturen vorkommen, möglich. Außerdem können klebende Beschichtungen nun auch mit der in der Norm beschriebenen eingestellten Reibungszahlspanne verwendet werden, um hohe und gleichmäßige Vorspannkräfte erzielen zu können. Die Lagerbeständigkeit von Schrauben mit klebender Beschichtung wurde erhöht.
DIN 267-28:
In der Norm sind die funktionellen Eigenschaften von klemmenden Beschichtungen auf Schrauben aus Stahl festgelegt. Gegenüber der Ausgabe 1990-03 wurden u. a. Anforderungen an die klemmende Beschichtung bei erhöhter Temperatur aufgenommen. Damit werden z. B. Anwendungen im Motorenbereich von Automobilen, in dem Temperaturen von 150 °C und darüber auftreten können, möglich. Die Lagerbeständigkeit von Schrauben mit klemmender Beschichtung wurde von zwei auf vier Jahre erhöht.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 267-27:1990-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Erweiterung des Anwendungsbereichs für das Regelgewinde von 3 mm bis 39 mm ; b) Änderung der Toleranz der Beschichtungslänge; c) Aufnahme eines Bezeichnungsbeispiels bei Forderung eines Produkts mit eingestellter Reibungszahl-spanne ; d) Erweiterung des Temperaturbereichs der Anwendungstemperatur von 90 °C auf 100 °C oder, je nach Anwendungsvorgabe, auf 150 °C; e) Aufteilung in zwei Produktgruppen mit höherer Reibungszahl und optimierter Reibungszahl ; f) Erhöhung der Lagerbeständigkeit von 2 auf 4 Jahre; g) Aufnahme der Prüfung der Langzeitwirkung von hohen Temperaturen; h) Aufnahme der Prüfanordnung mit Prüfhülse; i) Aufnahme des Ofens für die Prüfung der Temperaturbeständigkeit; j) Reduzierung des Verhältnisses MLB/MA = 0,9 als Grenze der Sicherungswirkung; k) Aufnahme der Dichtwirkung als zusätzliche Funktion; l) Aufnahme der Scheibe nach DIN EN ISO 7089 ist die Prüfanordnung; m) Festlegung von Muttern nach DIN EN ISO 4032 und DIN EN ISO 8673 als Prüfmuttern.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 067-00-06 AA - Oberflächenschichten von Verbindungselementen 

Ausgabe 2004-01
Originalsprache Deutsch
Preis ab 51,30 €
Inhaltsverzeichnis

Ihre Ansprechperson

Till Lehmann

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2015
Fax: +49 30 2601-42015

Zum Kontaktformular