NA 021

DIN-Normenausschuss Eisen und Stahl (FES)

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN 10136
Stahl und Eisen - Bestimmung des Nickelanteils; Flammenatomabsorptionsspektrometrisches Verfahren (FAAS); Deutsche und Englische Fassung prEN 10136:2018

Titel (englisch)

Steels and cast irons - Determination of nickel content - Flame atomic absorption spectrometric method (FAAS); German and English version prEN 10136:2018

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument beschreibt eine Methode zur Bestimmung von Nickel in Stählen mittels Flammenatomabsorptionsspektroskopie (FAAS). Diese Methode ist anwendbar für Stähle mit Nickelanteilen von 0,004 % bis 2,0 % und kann für niedrigere als auch höhere Nickelgehalte angewandt werden, wenn die Probengrößen und Lösungsvorgänge angepasst werden. Die Grundzüge des Verfahrens sind wie folgt: a) Die Probe wird in einem Gemisch geeigneter Säuren gelöst und mit Perchlorsäure abgeraucht. b) Die Lösung wird in eine Luft-Acetylen-Flamme eines Atomabsorptionsspektroskops versprüht. c) Nickel wird durch spektrometrische Messung der Atomabsorption des von einer Nickel-Hohlkathodenlampe emittierten Lichtes der Wellenlängen von 232,0 nm oder 352,5 nm ermittelt.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 10136:1990-04 wurden folgende wesentliche Änderungen vorgenommen: a) redaktionelle Änderungen; b) Aktualisierung von Referenzen und Stahlbezeichnungen; c) Aktualisierung der Beschreibungen zur Versuchsprozedur und zur Versuchsauswertung.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 021-00-30 AA - Analysenverfahren 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 459/SC 2 - Verfahren zur chemischen Analyse von Eisen und Stahl 

Ausgabe 2018-08
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 61,43 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Dr.-Ing.

Robert Orosz

Sohnstr. 65
40237 Düsseldorf

Tel.: +49 211 6707-303

Ansprechpartner kontaktieren