NA 022

DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE

Norm [AKTUELL]

DIN EN IEC 61280-1-3 ; VDE 0888-410-13:2023-12
Prüfverfahren für Lichtwellenleiter-Kommunikationsuntersysteme - Teil 1-3: Allgemeine Kommunikationsuntersysteme - Messung von Mittenwellenlänge, Spektralbreite und weiteren Spektralkennwerten (IEC 61280-1-3:2021); Deutsche Fassung EN IEC 61280-1-3:2021

Titel (englisch)

Fibre optic communication subsystem test procedures - Part 1-3: General communication subsystems - Measurement of central wavelength, spectral width and additional spectral characteristics (IEC 61280-1-3:2021); German version EN IEC 61280-1-3:2021

Einführungsbeitrag

Dieser Teil von IEC 61280 enthält Begriffe und Messverfahren für mehrere Wellenlängen und Eigenschaften von Spektralbreiten eines optischen Spektrums im Zusammenhang mit einem LWL-Kommunikationsuntersystem, einem optischen Sender oder anderen Lichtquellen, die für den Betrieb oder die Prüfung von Kommunikationsuntersystemen benutzt werden. Dieses Dokument enthält außerdem Definitionen und Messverfahren für weitere wichtige Spektralkennwerte von Signalen, die in Lichtwellenleiter-Kommunikationssystemen verwendet werden, wobei es sich um Seitenmoden-Unterdrückungsverhältnis und Signal-Quelle-Spontanemissionsverhältnis handelt. Diese Messung wird beim Aufbau eines Systems und/oder dessen Instandhaltung durchgeführt. Der optische Sender zur Erzeugung der Signale des Kommunikationsuntersystems ist üblicherweise moduliert. Für unterschiedliche Spektralarten sind möglicherweise unterschiedliche Eigenschaften zweckmäßig, wie zum Beispiel kontinuierliche Spektralkennwerte von lichtemittierenden Dioden (LED), sowie Multilongitudinal-Mode-Spektren (englisch: multilongitudinal-mode, MLM), Multitransversal-Mode-Spektren (englisch: multitransverse-mode, MTM) und Einzellongitudinal-Mode-Spektren (englisch: single-longitudinal mode, SLM), Kennwerte von Laserdioden (LD). Die Norm beinhaltet die Grundlagen zur Messung, die Beschreibung des Messaufbaus, die Kalibrierung und die Durchführung, die Dokumentation und Auswertung der Messung. Es gibt keine Einschränkungen im Anwendungsbereich des Dokuments. Gegenüber DIN EN 61280-1-3 (VDE 0888-410-13):2011-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Hinzufügen einer Messung des Signal-Quelle-Spontanemissionsverhältnisses in 8.9; b) Änderung des Dokumenttitels, um die zusätzlichen Messungen abzubilden; c) zusätzliche Informationen zur Auflösungsbandbreite, die bei der Messung des Seitenmoden-Unterdrückungsverhältnisses verwendet wird, in 8.8; d) Verwendung eines kalibrierten optischen Wellenlängenmessgeräts für genaue Wellenlängenmessungen von Einzellongitudinal-Mode-Lasern. Die Norm erhöht durch ihre Anwendung die Investitionssicherheit für Hersteller und Anwender, gibt Prüflaboren und Herstellern definierte Angaben zur Prüfung.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 61280-1-3 (VDE 0888-410-13):2011-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Hinzufügen einer Messung des Signal-Quelle-Spontanemissionsverhältnisses in 8.9; b) Änderung des Dokumenttitels, um die zusätzlichen Messungen abzubilden; c) zusätzliche Informationen zur Auflösungsbandbreite, die bei der Messung des Seitenmoden-Unterdrückungsverhältnisses verwendet wird, in 8.8; d) Verwendung eines kalibrierten optischen Wellenlängenmessgeräts für genaue Wellenlängenmessungen von Einzellongitudinal-Mode-Lasern.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

DKE/UK 412.2 - Komponenten für Kommunikationskabelanlagen  

Ausgabe 2023-12
Originalsprache Deutsch
Preis ab 67,36 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Thomas Sentko

Merianstraße 28
63069 Offenbach am Main

Tel.: +49 69 6308-209

Zum Kontaktformular