Fünf Modelle der Mitgliedschaft

Wir holen jedes Unternehmen dort ab, wo es gerade steht – nur so kommt es voran. Deshalb gibt es fünf verschiedene Arten einer DIN-Mitgliedschaft. Klicken Sie auf die untenstehenden Bilder um mehr über die einzelnen DIN-Mitgliedschaften zu erfahren. Falls Sie erstmal nur reinschnuppern möchten, finden Sie einen leichten und günstigen Einstieg mit der Mitgliedschaft auf Probe. Unser Beitragsrechner kalkuliert Ihnen mit zwei Klicks die jeweiligen Beiträge.

Im Download-Bereich finden Sie alle notwendigen Formulare zur Anmeldung. Gerne beraten wir Sie persönlich. Unser Mitglieder-Service-Team freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme!

Mitgliedschaft für Unternehmen und Institutionen

Von den vielfältigen Vorteilen einer DIN-Mitgliedschaft profitieren kleine, mittlere und große Unternehmen und Institutionen gleichermaßen.

DIN-Mitgliedschaft für Verbände

Mit einer DIN-Mitgliedschaft können Verbände in den Normungsgremien mitarbeiten und erhalten Sonderkonditionen für ihre Mitgliedsfirmen.

Mitgliedschaft für Start ups

DIN fördert Start-ups durch vergünstigte Beiträge. Start-ups profitieren zudem von den wertvollen Kontakten in dem DIN-Mitgliedernetzwerk.

Mitgliedschaft für Hochschulen

DIN fördert die Einbindung der Hochschulen in den Standardisierungsprozess, um Studierende bestmöglich auszubilden.

Beitragsrechner

Mitgliedsbeitrag berechnen.

Hier finden Sie aktuell und alphabetisch geordnet die DIN-Mitgliedsunternehmen – vom Konzern bis zum Handwerksbetrieb.

Downloads ANP

Hier finden Sie alle Downloads auf einen Blick - auch die DIN-Beitrittserklärung.