Industrie 4.0

Schneller zur Marktreife

Forschungsbegleitende Normung

© Amble Design / shutterstock.com

Diverse Forschungsprojekte beschäftigen sich mit zentralen Fragen zum Thema Industrie 4.0. DIN begleitet zum Beispiel Projekte der Bundesministerien für Bildung und Forschung (BMBF) sowie für Wirtschaft und Energie (BMWi) als Partner mit der Erarbeitung von Standards. Das trägt dazu bei, die Ergebnisse der Forschungsarbeiten schnell weltweit zu veröffentlichen. Was frühzeitig standardisiert wird, ist schneller reif für den Markt.

Forschungsprojekte zum Thema Industrie 4.0

Ihr Kontakt

DIN e. V.

Katharina Sehnert

Am DIN-Platz
Burggrafenstraße 6
10787 Berlin

Zum Kontaktformular  

Weitere Informationen

Neuer Inhalt

Das Hauptziel von INTEGRADDE ist die Entwicklung einer neuartigen ganzheitlichen Fertigungslösung, die das Potential des Laserauftragsschweißens ...

Das EU-finanzierte Projekt SOPHIA wird eine neue Generation sozial kooperativer Mensch-Roboter-Systeme für die agile Produktion entwickeln.

Neuer Inhalt

Das Ziel des ZDMP-Projekts ist die Realisierung einer Fertigung, bei der kein einziges fehlerhaftes Teil entsteht.

Im Rahmen des Projekts werden neue Prüfmethoden und Prüfgeräte entwickelt, um Abstandsstrukturen vergleichbar mit den konventionellen textilen ...

Logo Symphony Projekt

Durch das Forschungsprojekt Symphony soll ein Online-Marktplatz geschaffen werden, der es Unternehmen künftig ermöglicht, IP-basierte ...

Digitale Harmonisierung und Verfügbarmachung von umweltrelevanten Daten im Kontext der digitalen Transformation der Industrie. Mehr Infos

Neuer Inhalt

Das Ziel des ZDMP-Projekts ist die Realisierung einer Fertigung, bei der kein einziges fehlerhaftes Teil entsteht.