Presse

2018-10-14

Heute ist Weltnormentag

ISO, IEC und ITU würdigen die Arbeit tausender Experten in der Normung

Heute feiern die internationalen Normungsorganisationen IEC, ISO und ITU den Weltnormentag, bei dem dieses Jahr internationale Normen und die vierte industrielle Revolution im Fokus stehen. Ob Digitalisierung, Künstliche Intelligenz oder 3D-Drucker – für ISO-Präsident John Walter, IEC-Präsident James M. Shannon und ITU-Generalsekretär Houlin Zhao gilt:

„So wie Normen während der ersten industriellen Revolution vor mehr als 250 Jahren entscheidend waren, werden sie auch in der vierten industriellen Revolution eine wichtige Rolle spielen.“

Der rasante Wandel durch neue technische Möglichkeiten bringt viele Herausforderungen mit sich. Standardisierung wird dabei helfen, diese zu meistern, wie die drei Vorsitzenden betonen:

„Internationale Normen sind ein wirksames Mittel, um Sicherheit zu gewährleisten und Risiken zu minimieren. So können beispielsweise Sicherheitsstandards unsere Daten schützen und Hacker abschrecken. Und Sicherheitsstandards für Roboter werden die Interaktion mit dem Menschen erleichtern.“

Dazu tragen auch unsere 33.500 DIN-Experten in Deutschland mit ihrem Engagement in der Normung bei – wofür wir uns an dieser Stelle herzlich bedanken möchten!

Ihr Ansprechpartner

DIN e. V.

Andrea Schröder

Am DIN-Platz
Burggrafenstraße 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601 2480
Fax: +49 30 2601 1115

Ansprechpartner kontaktieren