Presse

2018-03-19

Erfolgreicher Projektabschluss DIN SPEC 5010 - Messverfahren zur Bewertung der Migration aus Papier, Karton und Pappe mit einer Barriere

Am 12. März 2018 fand das Abschluss-Meeting zu DIN SPEC 5010 „Prüfung von Papier, Karton und Pappe — Bestimmung des Übergangs von Mineralölkohlenwasserstoffen aus Lebensmittel-Bedarfsgegenständen, die mit Altpapierstoffanteilen hergestellt werden“ in Berlin statt.

Im Zusammenhang mit Lebensmittelverpackungen sind Mineralölkohlenwasserstoffe in den Fokus gerückt, nachdem 2009 festgestellt wurde, dass diese in Verpackungen aus recyceltem Karton oder Papier vorkommen können und auf Lebensmittel übergehen können. Als Hauptquelle der Kohlenwasserstoffe im Altpapier wurden mineralölhaltige Druckfarben identifiziert, die vor allem im Zeitungsdruck verwendet werden. Mit der DIN SPEC 5010 wird ein standardisiertes Messverfahren zur Bewertung der Migration aus Papier, Karton und Pappe mit einer Barriere zur Verfügung gestellt. Sie erlaubt im konkreten Anwendungsfall Aussagen zur Abschätzung des Übergangs von Mineralölkohlenwasserstoffen aus faserbasierten Papieren, Kartons und Pappen, die mit einer Barriere oder einer anderen Technik ausgestattet sind.

Die Hersteller von faserbasierten Papieren, Kartons und Pappen mit Barrierefunktion kennen die individuellen Verarbeitungsbedingungen für ihre Produkte und geben diese Informationen an ihre Kunden weiter. Dadurch ist es einem Verarbeiter möglich, auf Basis der ermittelten Werte für das unverarbeitete Material, eine einzelfallbezogene Risikobewertung der Migration aus dem fertigen Lebensmittelbedarfsgegenstand durchzuführen.

Das Projekt wurde von Verband Deutscher Papierfabriken e. V. (VDP) initiiert. Am Workshop zu DIN SPEC 5010 haben sich insgesamt 14 Projektpartner aus Industrie, Forschung, Verbänden und Prüfinstituten beteiligt.  Alle Projektpartner haben sich für die Veröffentlichung der DIN SPEC 5010 ausgesprochen. Die Möglichkeit der Weiterführung des Projektes auf europäischer Ebene wird diskutiert.

Die DIN SPEC 5010 wird voraussichtlich Ende April 2018 kostenfrei als PDF-Version über den Beuth WebShop bereitgestellt werden

Ihr Ansprechpartner

DIN e. V.
Herr

Yavuz Anik

Am DIN-Platz
Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Ansprechpartner kontaktieren  

Empfehlung der Redaktion