Presse

2019-03-12

Eine Seidenstraße für die Luftfahrt

Bill Holler, Vorsitzende des DIN-Normenausschusses Luft- und Raumfahrt (NL), mit seinen Auszeichnungen als Foreign Expert
Bill Holler, Vorsitzende des DIN-Normenausschusses Luft- und Raumfahrt (NL)
© Bill Holler

Der Vorsitzende des DIN-Normenausschusses Luft- und Raumfahrt (NL), Bill Holler, wurde persönlich von der chinesischen Regierung zum Frühlingsfestival 2019 eingeladen. Höhepunkt des Programms war der Empfang mit Premierminister Li Keqiang. Zudem hatte Bill Holler in Peking die Gelegenheit, vor dem Auditorium der chinesischen Regierung seine Vision auf die Zukunft der Luftfahrtindustrie darzustellen. Er nutzte diese einmalige Gelegenheit, um von einer Seidenstraße für die Luftfahrt zu sprechen – ein passendes Bild aus der Vergangenheit für die Zukunft. Hintergrund ist die Perspektive einer gemeinsamen Initiative für Luftfahrtnormen, um den zukünftig weltgrößten Markt der Luftfahrtindustrie – Europa, Russland und China – eng miteinander zu verbinden und den Austausch von Waren und Technologien zu fördern.

Im historischen Veranstaltungsgebäude „The Great Hall of the People“ traf Bill Holler auf zahlreiche Kollegen sowie Nobelpreisträger – immerhin ist er schon lange Jahre im Reich der Mitte tätig und hat dort bereits mehrere offizielle Auszeichnungen als Foreign Expert erhalten. Er konnte sich auch direkt mit dem Premierminister austauschen und war von dessen Interesse an einer gemeinsamen Entwicklung der Luft- und Raumfahrtindustrie beeindruckt.

Ihr Ansprechpartner

DIN e. V.

Jan Dittberner

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Ansprechpartner kontaktieren  

Weitere Informationen

  • Wege am Himmel. Es herrscht viel Verkehr in der Luft. Vor allem im Level bis 300 Meter Höhe wächst das Gewusel unbemannter Fluggeräte.

  • Über NL