Presse

2022-11-30

DIN in den Digitalbeirat der Bundesregierung berufen

© DIN

Standardisierung im Fokus der Digitalstrategie

Als Taktgeber der Digitalisierung will das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) über den Digitalbeirat die Umsetzung der in der Digitalstrategie der Bundesregierung enthaltenen Maßnahmen sicherstellen und deren Visionen erreichen. Das Zielbild: Eine vernetzte und digital souveräne Gesellschaft. Sibylle Gabler, Leiterin Regierungsbeziehungen bei DIN, ist von Bundesminister Volker Wissing in den nationalen Digitalbeirat, der heute zu seiner konstituierenden Sitzung zusammenkommt, berufen worden.

Standardisierung ist in der Strategie, die Ende August 2022 beschlossen wurde, als eines von drei Projekten „mit Hebelwirkung“ verankert. Diese sollen prioritär behandelt werden, da von ihnen aus Sicht der Bundesregierung ein deutlicher positiver Einfluss auf die Umsetzung digitalpolitischer Ziele zu erwarten ist. Interoperabilität und die Skalierung von Lösungen würden durch international einheitliche technische Normen und Standards und deren marktöffnende Wirkung ermöglicht, so die Strategie. Die Bundesregierung wirbt daher für ein größeres Engagement deutscher Stakeholder bei der Schaffung künftiger internationaler Normen und Standards. Darüber hinaus unterstreicht die Digitalstrategie die Rolle von Normen und Standards für den Technologietransfer, Dateninteroperabilität und digitale Zukunftsthemen, wie z.B. Building Information Modeling (BIM).

„Die Hebelwirkung der Standardisierung wird dann entfaltet, wenn deutsche Expert*innen ihr Wissen in die europäische und internationale Normung einbringen. Als nationale Normungsorganisationen und deutsches Mitglied bei CEN und ISO bietet DIN dafür die unterstützende Plattform“, so Sibylle Gabler zu ihrer Berufung. „In der Digitalstrategie ist die strategische Rolle der Standardisierung für die digitale Transformationen prominent adressiert. Um die gesetzten Ziele umzusetzen, wird es unter anderem darum gehen, Standardisierungsaktivitäten zu koordinieren und die Stärken unseres Systems zu nutzen.“

Mehr Informationen zum Beirat finden Sie hier

Ihr Kontakt

DIN e. V.

Katja Krüger

Am DIN-Platz
Burggrafenstraße 6
10787 Berlin

Zum Kontaktformular  

Weitere Informationen