• Veröffentlichungsveranstaltung der NRM H2 Online-Veranstaltung am 25.7.2024

    Jetzt anmelden
  • Ruderboot von oben

    DIN-Mitglied werden Profitieren Sie von vielen Vorteilen

    Mehr erfahren
Projekt

Additive Fertigung - Konstruktion - Bauteile aus keramischen Werkstoffen

Kurzreferat

Diese Norm richtet sich an Produktplaner und Konstrukteure, die Teile aus keramischen Werkstoffen einsetzen wollen. Sie vermittelt das notwendige Grundwissen über keramische Bauteile und die besonderen Möglichkeiten der additiven Fertigung von Keramik. Vertiefte Vorkenntnisse in diesen Bereichen werden daher nicht vorausgesetzt.

Beginn

2023-03-17

WI

00438071

Geplante Dokumentnummer

DIN EN ISO 52957

Projektnummer

14500229

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 145-04-01 AA - Additive Fertigung - Querschnittsthemen/Digitalisierung  

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 438 - Additive Fertigungsverfahren  

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 261/JG 82 - Gemeinsame Arbeitsgruppe ISO/TC 261-ASTM F 42: Charakterisierung keramischer Ausgangsmaterialien  

Ihr Kontakt

Stephanie Terbrack

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2423
Fax: +49 30 2601-42423

Zum Kontaktformular