• Veröffentlichungsveranstaltung der NRM H2 Online-Veranstaltung am 25.7.2024

    Jetzt anmelden
  • Ruderboot von oben

    DIN-Mitglied werden Profitieren Sie von vielen Vorteilen

    Mehr erfahren
Norm [AKTUELL]

DIN 2769
Geometrische Produktspezifikation (GPS) - Allgemeintoleranzen - Tabellenwerte für geometrische Toleranzen und Toleranzen für Längen- und Winkelgrößenmaße ohne individuelle Toleranzangabe

Titel (englisch)

Geometrical product specification (GPS) - General tolerances - Tabulated values for geometrical tolerances and tolerances for linear and angular sizes without individual tolerance indication

Einführungsbeitrag

Festgelegte Werte für Allgemeintoleranzen sind seit Jahrzehnten in der Praxis etabliert und waren bisher allgemeingültig, zum Beispiel in DIN ISO 2768-1:1991-06 und DIN ISO 2768-2:1991-04 für spanende Herstellungsverfahren. Diese Normen sind jedoch nicht konform mit dem ISO GPS-System und führen zu mehrdeutigen Spezifikationen, wenn sie im Zusammenhang mit dem ISO GPS-System angewendet werden.
Von ISO/TC 213 "Dimensional and geometrical product specifications and verification" wurde daher ISO 22081:2021 erarbeitet, um ein ISO GPS-konformes Konzept zu beschreiben, wie allgemeine, geometrische und dimensionelle Toleranzen für Geometrieelemente festgelegt werden können. ISO 22081:2021 beschränkt sich jedoch auf die Festlegung des Konzepts und gibt keine konkreten Toleranzwerte an; dies wird dem Anwender überlassen. Sofern produkt- oder verfahrensspezifische Allgemeintoleranz-Normen vorhanden sind, sollten diese in Betracht gezogen werden.
DIN 2769 wurde daher auf Anregung der deutschen Industrie vom Arbeitsausschuss NA 152-03-02 AA "CEN/ISO Geometrische Produktspezifikation und -prüfung" im DIN-Normenausschuss Technische Grundlagen (NATG) erarbeitet, um damit in einer ergänzenden nationalen Norm Toleranzklassen und Allgemeintoleranzwerte festzulegen, die die Anforderungen nach ISO 22081:2021 ergänzen und konkretisieren können.
DIN 2769 legt Allgemeintoleranzwerte in Toleranzklassen für allgemeine geometrische und dimensionelle Spezifikationen in Ergänzung zu DIN EN ISO 22081:2022-10 fest. Die Tabellenwerte sind anwendbar unabhängig von Technologie, Material, oder Einzelteil/Zusammenbau.
DIN EN ISO 22081:2022-10, 4.3, "Eintragung in einer technischen Produktdokumentation (TPD)", gibt die Möglichkeit, auf Werte in weiteren Dokumenten zu verweisen. DIN 2769 bietet entsprechend festgelegte Werte für Allgemeintoleranzen und Toleranzklassen und führt das etablierte Konzept mit Werten und Klassen für Allgemeintoleranzen, konform mit dem ISO GPS-System, fort.
DIN 2769 bietet im Gegensatz zur Normenreihe DIN ISO 2768 überarbeitete Klassen und Werte, welche zudem technologie- und materialunabhängig sind. Es liegt nach dem Grundverständnis des ISO GPS-Systems in der Verantwortung des Konstrukteurs, ein Bauteil vollständig und eindeutig zu beschreiben, das heißt die Spezifikationen vollständig anzugeben. Bei Auswahl von Klassen und Werten in dieser Norm ist der Konstrukteur somit gefordert, die Grundsätze des ISO GPS-Systems (siehe DIN EN ISO 8015) zu berücksichtigen und entsprechend die Werte zweckmäßig festzulegen.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 2769:2021-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Beispiel für die Zeichnungseintragung von Allgemeintoleranzwerten (Bild 1) korrigiert; b) Begrifflichkeiten präzisiert; c) Dokument redaktionell überarbeitet.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 152-03-02 AA - CEN/ISO Geometrische Produktspezifikation und -prüfung  

Ausgabe 2023-04
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 56,60 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Felix Kaulfersch

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2885
Fax: +49 30 2601-42885

Zum Kontaktformular