• Klima-Frühstücksreihe Austausch über Normung als Werkzeug zum Thema Klima

    Mehr Informationen
  • DIN-Connect DIN und DKE fördern neue innovative Projektideen

    Jetzt mitmachen!
  • Innovationskonferenz 2022 Stadt der Zukunft – Wie kann die grüne und digitale Transformation gelingen?

    Jetzt anmelden!
  • Gebäude DIN-Gruppe von außen

    Position der DIN-Gruppe in der Ukraine-Krise

    Mehr Information
  • Ein virtuelles Modellhaus auf einem Bauplan

    Building Information Modeling (BIM) Gelingt nur mit Normen und Standards

    Mehr Informationen
  • Roboterarm über einem Schachbrett. Der Roboter hält eine Spielfigur in der Hand.

    Künstliche Intelligenz Ohne Normen und Standards geht es nicht

    Mehr Information
  • Smart Farming Normen und Standards sind Treiber für die Digitalisierung der Landwirtschaft

    Mehr Informationen
  • Wasserstofftechnologien Normen und Standards schaffen die Basis

    Mehr Information
  • Circular Economy Standards setzen. Kreisläufe schließen.

    Mehr Information
Norm [AKTUELL]

DIN EN ISO 21007-2
Gasflaschen - Identifizierung und Kennzeichnung mittels Hochfrequenzidentifizierungstechnologie - Teil 2: Nummerierungssysteme für die Hochfrequenzidentifizierung (ISO 21007-2:2015); Deutsche Fassung EN ISO 21007-2:2015

Titel (englisch)

Gas cylinders - Identification and marking using radio frequency identification technology - Part 2: Numbering schemes for radio frequency identification (ISO 21007-2:2015); German version EN ISO 21007-2:2015

Einführungsbeitrag

Diese Internationale Norm legt die allgemeine flexible Datengrundstruktur zur Ermöglichung der eindeutigen Identifizierung bei der Anwendung von Gasflaschen (GF) und für andere allgemeine Datenelemente in diesem Bereich fest.
Diese Internationale Norm ermöglicht eine Struktur, die eine gewisse Harmonisierung zwischen unterschiedlichen Systemen ermöglicht. Sie schreibt jedoch kein bestimmtes System vor und wurde unverbindlich verfasst, damit sie bei möglichen Technologieänderungen nicht als überholt anzusehen ist.
Der Hauptteil dieser Internationalen Norm schließt sämtliche Datenelemente aus, die irgendwie Bestandteil der Übertragungs- oder Speicherungsprotokolle, wie Nachrichtenköpfe und Prüfsummen sind. Anhang A enthält Einzelheiten zum Betrieb von Gasflaschen/Tags.
Gegenüber der Vorgängerfassung von 2013-05 ist insbesondere eine neue Registrierungsstelle in Anhang B sowie ein neuer Anhang E hinzugefügt. Darüber hinaus enthält diese Internationale Norm keine Herstellerkennzeichen mehr, da diese in einem gesonderten Dokument ISO/TR 17329, Gas cylinders - Identification of gas cylinder manufacturer marks, veröffentlicht sind.
Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 016-00-03 AA "Druckgasflaschen und Ausrüstung; Spiegelausschuss zu CEN/TC 23 und ISO/TC 58" im DIN-Normenausschuss Druckgasanlagen (NDG).

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN ISO 21007-2:2013-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) eine neue Registrierungsstelle wurde in Anhang B hinzugefügt; b) ein neuer Anhang E wurde hinzugefügt; c) der frühere Anhang C, der eine Liste von RFID-Codes und Kennzeichen für Gasflaschenhersteller enthielt, wurde aus diesem Teil der ISO 21007 gestrichen und in einem gesonderten Dokument ISO/TR 17329 veröffentlicht.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 016-00-03 AA - Druckgasflaschen und Ausrüstung; Spiegelausschuss zu CEN/TC 23 und ISO/TC 58 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 23/WG 33 - Betriebsanforderungen - Kennzeichnung von Flaschen und Inhalten 

Ausgabe 2016-06
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 124,90 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Lutz Wrede

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2092
Fax: +49 30 2601-42092

Zum Kontaktformular