Norm [AKTUELL]

DIN EN 10216-3
Nahtlose Stahlrohre für Druckbeanspruchungen - Technische Lieferbedingungen - Teil 3: Rohre aus legierten Feinkornbaustählen; Deutsche Fassung EN 10216-3:2013

Titel (englisch)

Seamless steel tubes for pressure purposes - Technical delivery conditions - Part 3: Alloy fine grain steel tubes; German version EN 10216-3:2013

Einführungsbeitrag

Diese Normenreihe enthält die technischen Lieferbedingungen für nahtlose Rohre mit kreisförmigem Querschnitt aus unlegiertem, legiertem und nichtrostendem Stahl. Sie werden als druckführende Komponenten im Anlagen- und Kraftwerksbau verwendet. Einsatzbeispiele sind: Rohre für Dampferzeuger in fossil befeuerten Kraftwerken (Teil 2), Rohre für tiefe Temperaturen für Luftzerlegungsanlagen (Teil 4), nichtrostende Rohre für Cracker in der petrochemischen Industrie (Teil 5). Da die Rohre oft von Flüssigkeiten/Gasen unter hohem Druck durchströmt und daher von den Flüssigkeiten/Gasen ein erhebliches Gefährdungspotential ausgeht, unterliegen die hier genormten Rohre der Europäischen Druckgeräterichtlinie. Rohre nach diesen harmonisierten Normen werden in der Regel mit einem CE-Kennzeichen ausgeliefert. Das Konzept der EN 10216-1 bis -5 ist mit der dritten Ausgabe gegenüber der Vorgängerausgabe dieser Norm beibehalten worden. Die Norm wurde vor allem redaktionell, bezüglich der Referenzen und der Harmonisierung mit der PED überarbeitet. Für diese Normenreihe sind die Gremien NA 021-00-09-01 UA "Rohre aus allgemeinen Baustählen", NA 021-00-09-04 UA "Rohre aus warmfesten und kaltzähen Stählen" und der NA 021-00-09-05 UA "Rohre aus nichtrostenden Stählen" im DIN zuständig.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 10216-3:2004-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Festlegungen zur Anwendung der Prüfbescheinigung an die Neuausgabe der EN 10204:2004 angepasst, sodass jetzt nur noch die Ausstellung der Bescheinigungen 3.1 und 3.2 erfolgt; b) Verweisungen bezüglich der zerstörungsfreien Prüfung an die neue EN ISO 10893 angepasst; c) Verweisungen bezüglich des Zugversuchs an die neue EN ISO 6892 und Verweisungen bezüglich des Kerbschlagbiegeversuches an die EN ISO 148-1 angepasst; d) Verweisungen bezüglich des Ringfaltversuchs, des Aufweitversuchs, des Ringaufdornversuchs und des Ringzugversuchs an die neuen Normen EN ISO 8492, EN ISO 8493, EN ISO 8495 und EN ISO 8496 angepasst; e) redaktionelle Änderungen.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 021-00-09-01 UA - Rohre aus allgemeinen Baustählen oder Feinkornbaustählen 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 459/SC 10 - Stahlrohre und Fittings aus Eisen und Stahl 

Ausgabe 2014-03
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 103,80 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dr.-Ing.

Günter Briefs

Sohnstr. 65
40237 Düsseldorf

Tel.: +49 211 6707-434
Fax: +49 211 6707-420

Zum Kontaktformular