Technische Regel [AKTUELL]

DIN SPEC 91280
Technikunterstütztes Leben (AAL) - Klassifikation von Dienstleistungen für Technikunterstütztes Leben im Bereich der Wohnung und des direkten Wohnumfelds

Titel (englisch)

Ambient Assisted Living (AAL) - Classification of Ambient Assistant Living services in the home environment and immediate vicinity of the home

Verfahren

PAS

Einführungsbeitrag

Diese DIN SPEC nach dem PAS-Verfahren legt eine Klassifikation für Dienstleistungen für Technikunterstütztes Leben (en: Ambient Assisted Living, AAL) im Bereich der Wohnung und des direkten Wohnumfelds fest. Hierfür werden zunächst grundlegende Begriffe definiert. Neben der Einteilung in verschiedene Klassen werden alle Dienstleistungen anhand von standardisierten Kriterien beschrieben, um die Dienstleistungen besser vergleichen zu können und beispielsweise Rückschlüsse auf deren jeweilige Komplexität zuzulassen. Rein technische AAL-Dienste, die ohne die Beteiligung weiterer Akteure einen Mehrwert für den Kunden schaffen (zum Beispiel Dienste der Gebäudeautomation), sind nicht Gegenstand dieses Dokuments. Diese DIN-Spezifikation wurde aus dem Forschungsprojekt "Standards für wohnungsbegleitende Dienstleistungen im Kontext des demografischen Wandels und der Potenziale der Mikrosystemtechnik - STADIWAMI" initiiert. Das Vorhaben (Förderkennzeichen: 01FC08013) wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der Initiative "Technologie und Dienstleistungen im demografischen Wandel" gefördert.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Ausgabe 2012-09
Originalsprache Deutsch
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dr.

Tom Resler

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2040
Fax: +49 30 2601-42040

Zum Kontaktformular