NA 062

DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP)

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN 52108
Prüfung anorganischer nichtmetallischer Werkstoffe - Verschleißprüfung mit der Schleifscheibe nach Böhme - Schleifscheiben-Verfahren

Titel (englisch)

Testing of inorganic non-metallic materials - Wear test using the grinding wheel according to Böhme - Grinding wheel method

Einführungsbeitrag

Diese Norm wurde vom Arbeitsausschuss NA 062-03-13 AA "Gesteinskörnungen, Petrographie, Probenahme und Präzision" im NMP erstellt.
In der Norm ist das Schleifscheiben-Verfahren nach Böhme festgelegt, mit dem das Verhalten anorganischer nicht metallischer Werkstoffe beim Verschleiß durch schleifende Beanspruchung (Schleifverschleiß) geprüft wird. Die Art der Beanspruchung entspricht einem Korngleitverschleiß.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 52108:2002-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Kornzusammensetzung des Norm-Schleifmittels geändert; b) Festlegungen zu Packungsgrößen und Entnahme von Teilmengen des Norm-Schleifmittels geändert; c) Norm redaktionell überarbeitet.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 062-03-13 AA - Gemeinschaftsarbeitsausschuss NA 062/FGSV: Gesteinskörnungen; Prüfverfahren, Petrographie, Probenahme und Präzision  

Ausgabe 2007-01
Originalsprache Deutsch
Preis ab 49,20 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Steffen Jenkel

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Zum Kontaktformular