NA 062

DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP)

Norm [AKTUELL]

DIN 51412-1
Prüfung von Mineralölerzeugnissen - Bestimmung der elektrischen Leitfähigkeit - Teil 1: Laborverfahren

Titel (englisch)

Testing of petroleum products - Determination of the electrical conductivity - Part 1: Laboratory method

Einführungsbeitrag

Die Norm wurde vom Arbeitsausschuss NMP 642 "Prüfung von flüssigen Kraftstoffen und Heizölen" im Fachausschuss Mineralöl- und Brennstoffnormung (FAM) des NMP erstellt.
Die Norm gilt für Mineralölerzeugnisse und andere organische Flüssigkeiten, ausgenommen Isolieröle.
Nach dem in der Norm beschriebenen Laborverfahren wird in Mineralöldestillaten und Folgeprodukten sowie anderen organischen Flüssigkeiten, auch solche ohne zugesetzte Leitfähigkeitsverbesserer, die elektrische Leitfähigkeit im Bereich von 0,1 bis 1 000 pS/m gemessen. Bei den gemessenen Leitfähigkeiten der Mineralölerzeugnisse handelt es sich um die Ruheleitfähigkeit.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 51412-1:1979-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Redaktionelle Überarbeitung; b) Anforderungen an n-Heptan geändert; c) Verweise aktualisiert.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 062-06-42 AA - Prüfung von flüssigen Kraftstoffen und Heizölen 

Ausgabe 2005-06
Originalsprache Deutsch
Preis ab 44,60 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Dr.

Jürgen Fischer

Überseering 40
22297 Hamburg

Ansprechpartner kontaktieren