NA 062

DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP)

Norm [NEU]

DIN EN ISO 16189
Schuhe - Möglicherweise in Schuhen und Schuhbestandteilen vorhandene kritische Substanzen - Prüfverfahren zur quantitativen Bestimmung von Dimethylformamid in Schuhwerkstoffen (ISO 16189:2021); Deutsche Fassung EN ISO 16189:2021

Titel (englisch)

Footwear - Critical substances potentially present in footwear and footwear components - Test method to quantitatively determine dimethylformamide in footwear materials (ISO 16189:2021); German version EN ISO 16189:2021

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt ein Verfahren zur quantitativen Bestimmung von Dimethylformamid (DMF) in Schuhen und Schuhbestandteilen fest, die mit Polyurethan (PU) beschichtetes Material enthalten. Dieses Dokument wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 216/WG 2 "Footwear and environmental aspects" in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee CEN/TC 309/WG 2 "Schuhe und Umweltaspekte" erarbeitet, dessen Sekretariat von AFNOR (Frankreich) gehalten wird. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 062-10-11 AA "Schuhe" im DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP).

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN CEN ISO/TS 16189 (DIN SPEC 52411):2013-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Übernahme als Norm; b) 5.4 wurde aktualisiert; c) 5.5 wurde aktualisiert; d) 7.1: neue Größe der geschnittenen Stücke wurde hinzugefügt; e) redaktionelle Anpassungen.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 062-10-11-01 AK - Chemische und mikrobiologische Aspekte 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 309/WG 2 - Schuhe und Umweltaspekte 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 216 - Schuhe 

Ausgabe 2022-03
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 58,90 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Daniel Müller

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2867
Fax: +49 30 2601-42867

Zum Kontaktformular