NA 062

DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP)

Norm [NEU]

DIN EN ISO 10140-3
Akustik - Messung der Schalldämmung von Bauteilen im Prüfstand - Teil 3: Messung der Trittschalldämmung (ISO 10140-3:2021); Deutsche Fassung EN ISO 10140-3:2021

Titel (englisch)

Acoustics - Laboratory measurement of sound insulation of building elements - Part 3: Measurement of impact sound insulation (ISO 10140-3:2021); German version EN ISO 10140-3:2021

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt Verfahren zur Messung der Trittschalldämmung von Deckenkonstruktionen im Prüfstand fest. Die Prüfergebnisse können angewendet werden, um die Schalldämmeigenschaften von Bauteilen zu vergleichen, Bauteile nach ihrer Schalldämmfähigkeit zu klassifizieren, die Konstruktion von Bauprodukten zu unterstützen, die bestimmte akustische Eigenschaften erfordern, und um die Eigenschaften im eingebauten Zustand im vollständigen Gebäude abzuschätzen. Die Messungen werden in Laborprüfständen durchgeführt, in denen eine Schallübertragung über Flankenwege unterdrückt wird. Die Ergebnisse der nach diesem Dokument durchgeführten Messungen sind nicht direkt auf die Situation in der Praxis anwendbar, ohne dass andere Faktoren, wie Flankenübertragung, Randbedingungen und Verlustfaktor, die die Schalldämmung beeinflussen, berücksichtigt werden. Es wird ein Prüfverfahren festgelegt, bei dem das Norm-Hammerwerk (siehe ISO 10140-5:2021, Anhang E) verwendet wird, um Trittschallquellen, wie die Schritte einer Schuhe tragenden Person, nachzubilden. Alternative Prüfverfahren, bei denen ein modifiziertes Hammerwerk oder eine schwere/weiche Trittschallquelle (siehe ISO 10140-5:2021, Anhang F) verwendet wird, um Trittschallquellen mit starken tieffrequenten Komponenten, wie zum Beispiel menschliche Schritte (barfuß) oder springende Kinder, nachzubilden, werden ebenfalls festgelegt. Dieses Dokument ist anzuwenden für alle Arten von Decken (sowohl in schwerer als auch in leichter Ausführung) mit allen Arten von Deckenauflagen. Diese Prüfverfahren sind nur für Messungen im Prüfstand anzuwenden. Dieses Dokument wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 43 "Acoustics" in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee CEN/TC 126 "Akustische Eigenschaften von Bauteilen und von Gebäuden" erarbeitet, dessen Sekretariat von AFNOR gehalten wird. Das zuständige nationale Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 062-02-31 AA "Schalldämmung und Schallabsorption, Messung und Bewertung" im DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP).

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN ISO 10140-3:2015-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) alle Verweisungen im Text wurden aktualisiert; b) in Abschnitt 2 wurden die normativen Verweisungen aktualisiert; c) in Abschnitt 3 wurden die Begriffe aktualisiert; d) in 5.2 wurde der dritte Absatz hinzugefügt; e) in 5.4 wurden die Aufzählungspunkte a) und b) überarbeitet; f) in Abschnitt 8 wurde die Überschrift in „Messunsicherheit“ geändert; g) redaktionelle Überarbeitung.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 062-02-31 AA - Schalldämmung und Schallabsorption, Messung und Bewertung 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 126/WG 1 - Verfahren zur Messung der Schalldämmung von Bauteilen und der Schalldämmungseigenschaften von Gebäuden 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 43/SC 2/WG 18 - Messung der Schalldämmung in Gebäuden und von Bauteilen 

Ausgabe 2021-09
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 77,30 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Daniel Müller

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2867
Fax: +49 30 2601-42867

Zum Kontaktformular