NA 062

DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP)

Norm [AKTUELL]

DIN EN ISO 19285
Zerstörungsfreie Prüfung von Schweißverbindungen - Ultraschallprüfung mit Phased-Arrays (PAUT) - Zulässigkeitsgrenzen (ISO 19285:2017); Deutsche Fassung EN ISO 19285:2017

Titel (englisch)

Non-destructive testing of welds - Phased array ultrasonic testing (PAUT) - Acceptance levels (ISO 19285:2017); German version EN ISO 19285:2017

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument (EN ISO 19285:2017) wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 44 "Welding and allied processes" in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee CEN/TC 121 "Schweißen und verwandte Verfahren" erarbeitet, dessen Sekretariat von DIN gehalten wird. Das zuständige nationale Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 062-08-23 AA "Ultraschallprüfung" im DIN-Normenausschuss Materialprüfung. Diese Internationale Norm legt Zulässigkeitsgrenzen fest für die Prüfung von durchgeschweißten Verbindungen von ferritischen Stählen mit Mindestdicke von 6 mm mittels Phased-Array-Ultraschalltechnologie (PAUT), die den Qualitätsanforderungen in ISO 5817 entsprechen. Diese Zulässigkeitsgrenzen sind anwendbar auf Anzeigen, die nach ISO 13588 eingestuft wurden.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 062-08-23 AA - Ultraschallprüfung 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 121/WG 21 - Prüfung von Schweißungen 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 44/SC 5/WG 2 - Ultraschallprüfung von Schweißverbindungen 

Ausgabe 2017-12
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 83,20 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dr.-Ing.

Michael Schmitt

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2783
Fax: +49 30 2601-42783

Zum Kontaktformular