NA 062

DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP)

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN ISO 17131
Leder - Identifizierung von Leder per Mikroskopie (ISO 17131:2012); Deutsche Fassung EN ISO 17131:2012

Titel (englisch)

Leather - Identification of leather with microscopy (ISO 17131:2012); German version EN ISO 17131:2012

Einführungsbeitrag

In der vorliegenden Internationalen Norm wird ein mikroskopisches Verfahren festgelegt, um Leder zu identifizieren und um Leder von anderen Materialien zu unterscheiden. Verfahren zur Identifikation bestimmter Leder (zum Beispiel Schafsleder) sind nicht Bestandteil dieser Norm.
Ein Querschnitt des Materials wird senkrecht zur Oberfläche geschnitten. Die Materialstruktur wird durch Mikroskopieren mit typischen Bildern oder bekannten Proben verglichen.
Das Verfahren sollte von Laboranten mit Erfahrungen in der Materialidentifikation durchgeführt werden.
Dieses Dokument (EN ISO 17131:2012) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 289 "Leder", dessen Sekretariat vom UNI (Italien) gehalten wird, in Zusammenarbeit mit der "International Union of Leather Technologists and Chemists Societies" erarbeitet.
Das zuständige nationale Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 062-05-51 AA "Anforderungen und physikalische Prüfverfahren für Leder und seine Ausgangsprodukte", Spiegelausschuss zu CEN/TC 289 "Leder" im Normenausschuss Materialprüfung (NMP) im DIN.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 062-05-51 AA - Anforderungen und physikalische Prüfverfahren für Leder und seine Ausgangsprodukte 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 289/WG 3 - Echtheits-Prüfverfahren 

Ausgabe 2012-12
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 70,60 €
Inhaltsverzeichnis

Ihre Ansprechperson

Daniel Grützmacher

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2867
Fax: +49 30 2601-42867

Zum Kontaktformular