NA 062

DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP)

Norm [AKTUELL]

DIN EN ISO 1456
Metallische und andere anorganische Überzüge - Galvanische Überzüge aus Nickel, Nickel plus Chrom, Kupfer plus Nickel und Kupfer plus Nickel plus Chrom (ISO 1456:2009); Deutsche Fassung EN ISO 1456:2009

Titel (englisch)

Metallic and other inorganic coatings - Electrodeposited coatings of nickel, nickel plus chromium, copper plus nickel and of copper plus nickel plus chromium (ISO 1456:2009); German version EN ISO 1456:2009

Einführungsbeitrag

Diese Internationale Norm legt Anforderungen an dekorative Überzüge aus Nickel, Nickel-Chrom, Kupfer-Nickel und Kupfer-Nickel-Chrom fest, die auf Eisen, Stahl, Zinklegierungen, Kupfer und Kupferlegierungen und auf Aluminium und Aluminiumlegierungen abgeschieden werden, um Aussehen und Korrosionsbeständigkeit zu verbessern. Bezeichnungen der Überzüge werden festgelegt, die sich in Dicke und Art unterscheiden, und es wird ein Leitfaden für die Auswahl der geeigneten Bezeichnung gegeben, in Abhängigkeit von der Beanspruchungsstufe, der der beschichtete Artikel ausgesetzt wird. Diese Internationale Norm legt keine Anforderungen an die Oberflächenbeschaffenheit des Grundmetalls vor der Abscheidung fest und gilt nicht für galvanische Überzüge auf Blechen, Bändern oder Draht in unbearbeiteter Form (Halbzeug) und nicht für Verbindungselemente mit Gewinde oder Spiralfedern. Anforderungen an dekorative, galvanische Überzüge aus Kupfer, Nickel und Chrom auf Kunststoffen werden in ISO 4525 festgelegt. ISO 4526 und ISO 6158 legen Anforderungen an galvanische Nickel- bzw. Chromüberzüge für technische Zwecke fest.
Der internationale Norm-Entwurf wurde vom ISO/TC 107 "Metallische und andere anorganische Überzüge" erarbeitet und vom gleichnamigen CEN/TC 262 im Rahmen der Wiener Vereinbarung übernommen. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 062-01-76 AA "Galvanische Überzüge" im NMP.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 12540:2000-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Normnummer durch internationale Übernahme geändert; b) Aluminium und Aluminiumlegierungen als Grundmetall ergänzt; c) Abschnitt 3 "Begriffe" nicht mehr enthalten; d) Abschnitte 4 "Informationen, die der Auftraggeber geben muss", 5 "Bezeichnung" und 6 "Wärmebehandlung" ausführlicher gestaltet, da der Verweis auf EN 1403 entfallen ist; e) Angabe des Kupferüberzugs in der Bezeichnung geändert; f) Doppelter Schrägstrich nicht mehr in der Bezeichnung enthalten; g) Einteilung der Beanspruchungsstufen geändert; h) Fuhrmann-Test neben dem Dubpernell-Test zur Bestimmung der Unterbrechungen in Chromüberzügen eingeführt; i) Duktilitätsprüfung umfangreicher beschrieben, da der Verweis auf ISO 8401 entfallen ist j) redaktionell überarbeitet.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 062-01-76 AA - Chemische und elektrochemische Überzüge 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 262/WG 12 - Normenpflege und ISO-Koordination 

Ausgabe 2009-12
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 89,80 €
Inhaltsverzeichnis

Ihre Ansprechperson

Dipl.-Ing. (FH)

Janine Winkler

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2226
Fax: +49 30 2601-42226

Zum Kontaktformular