NA 062

DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP)

Norm-Entwurf [NEU]

DIN 50962
Galvanische Überzüge - Chromatierte Zink- und Zinklegierungsüberzüge auf Eisenwerkstoffen

Titel (englisch)

Electrodeposited coatings - Chromated coatings of zinc and zinc alloys on iron and steel

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument gilt für chromatierte (Cr(VI)-haltige) Zink- und Zinklegierungsüberzüge auf Eisenwerkstoffen. Als Legierungskomponenten sind Nickel oder Eisen enthalten. Dieses Dokument legt für verschieden hohe Beanspruchungsstufen Mindestkorrosionsbeständigkeiten sowie die hierfür erforderlichen kleinsten örtlichen Schichtdicken fest. Die Überzüge beziehungsweise Überzugssysteme dienen als Korrosionsschutz und/oder für dekorative Zwecke.
Dieses Dokument gilt nicht für Halbzeug. Für mechanische Verbindungselemente gilt DIN EN ISO 4042. Für Gewinde an Bauteilen sind bei Bedarf gesonderte Vereinbarungen zu treffen. Cr(VI)-frei passivierte Zink- und Zinklegierungsüberzüge werden in DIN EN ISO 19598 definiert.
Dieses Dokument wurde vom Arbeitsausschuss NA 062-01-76 AA "Chemische und elektrochemische Überzüge" des DIN-Normenausschusses Materialprüfung (NMP) erarbeitet.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 50961:2012-04 und DIN 50962:2013-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) normative Verweisungen aktualisiert; b) unlegierte Zinkschichten aufgenommen; c) Hinweise zur Vermeidung von wasserstoffinduzierten Sprödbrüchen überarbeitet; d) Tabellen 2, 4, 5, 6, 7 und 8 neu aufgenommen; e) bisherige Tabelle 2 in Tabelle 3 überführt; f) bisherige Tabellen 3, 4 und 5 in Tabellen 9, 10 und 11 überführt; g) die Schichtdicken in Tabelle 7 gegenüber DIN 50961:2012-04 reduziert, um gleiche Anforderungen bezüglich der Schichtdicken in Tabelle 5 festzulegen; h) Literaturhinweise ergänzt.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 062-01-76 AA - Chemische und elektrochemische Überzüge 

Ausgabe 2019-06
Originalsprache Deutsch
Preis ab 82,60 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Frau Dipl.-Ing. (FH)

Janine Winkler

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2226
Fax: +49 30 2601-42226

Ansprechpartner kontaktieren