NA 042

DIN-Normenausschuss Holzwirtschaft und Möbel (NHM)

Norm [AKTUELL]

DIN EN 16890
Kindermöbel - Matratzen für Kinderbetten und Krippen - Sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfverfahren; Deutsche Fassung EN 16890:2017+A1:2021

Titel (englisch)

Children's furniture - Mattresses for cots and cribs - Safety requirements and test methods; German version EN 16890:2017+A1:2021

Einführungsbeitrag

Diese Norm modifiziert DIN EN 16890:2017-08. In dieser Europäischen Norm sind sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfverfahren für Matratzen, Matratzenböden und Matratzenauflagen festgelegt, die in Kinderbetten, Reisekinderbetten, Krippen und Hängewiegen im Wohnbereich und Nicht-Wohnbereich verwendet werden. Diese Europäische Norm gilt nicht für Matratzen für Babytragetaschen und Kinderwagenaufsätze, aufblasbare Matratzen, Wassermatratzen und Matratzen für medizinische Zwecke. Diese Norm enthält sicherheitstechnische Festlegungen im Sinne des Produktsicherheitsgesetzes (ProdSG). Diese Norm enthält folgende Änderungen:
 - Aufnahme der EN 1730:2012 "Möbel - Tische - Prüfverfahren zur Bestimmung der Standsicherheit, Festigkeit und Dauerhaltbarkeit" in den Abschnitt 2 Normative Verweisungen;
 - in Abschnitt 3 wurden die Begriffe "Webware", "Vliesstoff" und "Maschenware" ergänzt sowie der Begriff "klappbarer Matratzenboden" gestrichen;
 - die Anforderungen an den Messtisch in Unterabschnitt 5.1 wurden um das Prüfverfahren zur vertikalen statischen Belastung nach EN 1730:2012 präzisiert;
 - der Titel des Unterabschnitts 8.2.1 und die entsprechenden Anforderungen in Unterabschnitt 8.2.1.1 wurden konkretisiert;
 - Ziernähte und Steppstiche wurden von den Anforderungen der Unterabschnitte 8.3.2.3.1 und 8.3.2.3.2 ausgenommen;
 - das Prüfverfahren zur Gefährdung durch Verformung der Füllung in Unterabschnitt 8.5.2.2 wurde präzisiert;
 - die Produktinformationen wurden hinsichtlich separat verkaufter Matratzen konkretisiert;
 - die Angabe der Nennbreite, Nennlänge und Nenndicke bei der Kennzeichnung und Verkaufsinformation wurde erweitert;
 - in Anhang A wurde die Begründung zu Anforderungen und Prüfverfahren entsprechend der Änderungen in Abschnitt 8.2 angepasst.
 - Anhang ZA zum Zusammenhang zwischen dieser Europäischen Norm und den Sicherheitsanforderungen der abzudeckenden Richtlinie 2001/95/EG wurde aufgenommen. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 042-05-13 AA "Anforderungen an Kindermöbel, SpA CEN/TC 207/WG 2, CEN/TC 364" im DIN-Normenausschuss Holzwirtschaft und Möbel.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 16890:2017-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die normativen Verweisungen wurden aktualisiert; b) der Begriffsteil wurde überarbeitet; c) die Abschnitte 5, 6, 8, 9 und A.4.4 wurden überarbeitet; d) Anhang ZA wurde hinzugefügt; e) die Literaturhinweise wurden überarbeitet; f) die Norm wurde redaktionell überarbeitet.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 042-05-13 AA - Anforderungen an Kindermöbel, SpA CEN/TC 207/WG 2, CEN/TC 364, ISO/TC 136/WG 6 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 207/WG 2 - Anforderungen an Kindermöbel und Möbel für Kinderpflegeeinrichtungen 

Ausgabe 2021-08
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 101,80 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dominique Essigkrug

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2487
Fax: +49 30 2601-42487

Zum Kontaktformular