NA 115

DIN-Normenausschuss Verpackungswesen (NAVp)

NA 115-02-07 AA
Papier, Karton und Pappe für Verpackungen

Der NA 115-02-07 AA „Papier, Karton und Pappe für Verpackungen“ ist zuständig für die Normung von Verpackungen aus Papier (einschließlich Seidenpapier), Karton, Vollpappe und Wellpappe. Dies umfasst die Festlegung von Anforderungen, Prüfungen, Maßen, Toleranzen, Bauarten und Lieferformen, einschließlich der Normung der Eigenschaften unterschiedlicher Karton- und Pappenpackstoffe (Güteklassen). Berücksichtigt werden dabei additive Technologien (wie z. B. RFID-Tags), für deren Einsatz Anforderungen definiert werden, um die Leistungsfähigkeit der Verpackung (z. B. Schachtel) sicherzustellen. Der NA 115-02-07 AA ist das nationale Spiegelgremium für: • CEN/TC 172/WG 3 "Analytische Prüfverfahren für Papier und Pappe in Kontakt mit Lebensmitteln" (partielle Spiegelung, wenn aufgrund des Füllgutes bestimmte Anforderungen an das Verpackungsmaterial gestellt werden); • CEN/TC 261/SC 5 "Einzelverpackungen und Transportverpackungen" (partielle Spiegelung für die Normen und Spezifikationen zu Verpackungen aus Papier, Karton und Pappe). Er ist zuständig für die deutsche Meinungsbildung und formuliert die deutsche Stellungnahme zu europäischen und internationalen Normungs- und Standardisierungsprojekten der oben genannten Gremien. Hinzu kommen die Erarbeitung von Vorschlägen für die europäische und internationale Normungsarbeit und die Benennung der deutschen Experten. Er ist für die systematische Überprüfung von nationalen, europäischen und internationalen Normen und Spezifikationen in seinem Aufgabenbereich zuständig.

Ihr Ansprechpartner

DIN-Normenausschuss Verpackungswesen (NAVp)
Herr Dipl.-Wirtschaftsing. (FH)

Rüdiger Beck

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2212
Fax: +49 30 2601-42212

Ansprechpartner kontaktieren