NA 115

DIN-Normenausschuss Verpackungswesen (NAVp)

Norm [NEU]

DIN EN ISO 8611-1
Paletten für den Gütertransport - Flachpaletten - Teil 1: Prüfverfahren (ISO 8611-1:2021); Deutsche Fassung EN ISO 8611-1:2022

Titel (englisch)

Pallets for materials handling - Flat pallets - Part 1: Test methods (ISO 8611-1:2021); German version EN ISO 8611-1:2022

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument wurde im Technischen Komitee ISO/TC 51 "Pallets for unit load method of materials handling" / WG 2 "Methods of test for pallets" erarbeitet. Im DIN-Normenausschuss Verpackungswesen (NAVp) hat der NA 115-03-07 AA "Paletten" die Arbeiten begleitet. In DIN EN ISO 8611-1 werden die Prüfverfahren aufgezeigt, die zur Prüfung neuer Flachpaletten angewendet werden können. Zu jeder Prüfung ist der Zweck, warum die Prüfung durchgeführt werden soll, das Verfahren, wie die Prüfung erfolgen soll und wie die Messung zu erfolgen hat, benannt. Die Prüfungen sind unterteilt in die Gruppen: Nennlastprüfung, Prüfung der maximalen Nutzlast sowie Prüfung bis zum Bruch. Welche Prüfungen mit welcher Palette durchgeführt werden können wird im Teil 2 der Normenreihe festgelegt. Im Teil 3 sind Festlegungen zur maximalen Nutzlast enthalten. Anwender des Norm-Entwurfs sind Palettenhersteller, Prüfinstitute sowie Nutzer der Paletten. Für den globalen Warentransport ist die Normenreihe von großer Wichtigkeit. Eindeutig kann die mögliche Belastbarkeit der Paletten bestimmt werden. Damit wird ein Risiko, das durch mangelhafte oder falsch eingesetzte Paletten im Transport und Warenumschlag entstehen kann, vermieden. Schäden an Menschen und Verluste an Waren/Gütern können vermieden werden.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN ISO 8611-1:2012-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Verwendung der Durchbiegung bei der Bezugslast wurde geklärt; b) es wurde klargestellt, dass der Durchschnitt der maximalen Durchbiegungen, die für jede Wiederholung aufgezeichnet wurden, angegeben werden muss; c) es wurde klargestellt, dass das Minimum der für jede Wiederholung aufgezeichneten Bruchlast protokolliert werden muss; d) für Prüfung 11 wurde der Punkt, an dem die Vorderkante der Palette den Gabelarm berühren muss, von 100 bis 250 mm ± 25 mm auf 200 mm ± 25 mm geändert; e) Dokument an die aktuellen Gestaltungsregeln angepasst.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 115-03-07 AA - Paletten 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 261/SC 5/WG 34 - Paletten 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 51/WG 2 - Prüfverfahren für Paletten 

Ausgabe 2022-05
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 108,80 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dipl.-Wirtschaftsing. (FH)

Rüdiger Beck

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2212
Fax: +49 30 2601-42212

Zum Kontaktformular