NA 115

DIN-Normenausschuss Verpackungswesen (NAVp)

Norm [AKTUELL]

DIN 55543-5
Verpackungsprüfung - Prüfverfahren für Verpackungsfolien - Teil 5: Bestimmung der Verbundhaftung

Titel (englisch)

Packaging Test - Test methods for packaging films - Part 5: Determination of adhesion strength

Einführungsbeitrag

Diese Norm legt Verfahren zur Bestimmung der Verbundhaftung von Verbundfolien und Mehrschichtfolien fest. Die Bestimmung der Verbundhaftung dient zur Beurteilung, wie fest die Schichten aneinander haften. Diese Norm wurde vom Arbeitsausschuss NA 115-02-01 AA "Flexible Packmittel - Laminate, Folien, Säcke, Beutel, Tragetaschen" im DIN-Normenausschuss Verpackungswesen (NAVp) erarbeitet. Diese Norm ist für den Bereich flexible Verpackungen das Nachfolgedokument für die zurückgezogene DIN 53357:1982-10 "Prüfung von Kunststoffbahnen und -folien; Trennversuch der Schichten".

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 53357:1982-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Norm inhaltlich um weitere Verfahren ergänzt und redaktionell überarbeitet; b) "Trennkraft" im gesamten Dokument in "Verbundhaftung" geändert; c) Anzahl der Probekörper von fünf auf drei verringert; d) Normative Verweisungen aktualisiert.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 115-02-01 AA - Flexible Packmittel - Laminate, Folien, Säcke, Beutel, Tragetaschen 

Ausgabe 2017-10
Originalsprache Deutsch
Preis ab 52,30 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dipl.-Wirtschaftsing. (FH)

Rüdiger Beck

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2212
Fax: +49 30 2601-42212

Zum Kontaktformular