NA 112

DIN-Normenausschuss Sport- und Freizeitgerät (NASport)

Norm

DIN EN 14960
Aufblasbare Spielgeräte - Sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfverfahren; Deutsche Fassung EN 14960:2013

Titel (englisch)

Inflatable play equipment - Safety requirements and test methods; German version EN 14960:2013

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm gilt für aufblasbare Spielgeräte für den bestimmungsgemäßen Gebrauch durch Kinder im Alter von vierzehn Jahren und darunter, entweder einzeln oder zu mehreren. Diese Norm legt sicherheitstechnische Anforderungen für aufblasbare Spielgeräte, auf oder in denen die Hauptbetätigungen Springen und Rutschen sind, fest. Sie legt die Maßnahmen für die Handhabung der Gefahren und auch Verringerung von Unfällen der Benutzer fest, die von den mit der Konstruktion, Herstellung und Lieferung von aufblasbaren Spielgeräten befassten Stellen zu beachten sind. Diese Norm legt die mit den Spielgeräten mitzuliefernden Informationen fest. Die Anforderungen wurden unter Berücksichtigung des Risikofaktors, ausgehend von den verfügbaren Daten, festgelegt. Diese Norm legt die Anforderungen fest, durch die ein Kind vor den Gefahren geschützt wird, die es möglicherweise nicht vorhersehen kann, wenn es das Gerät bestimmungsgemäß oder wie vernünftigerweise vorhersehbar benutzt. Diese Norm gilt nicht für aufblasbare Spiel- und Freizeitgeräte zur Verwendung auf dem Wasser, aufblasbares Spielzeug für den privaten Gebrauch, Tragluftbauten und die nur zum Schutz und zur Rettung eingesetzten aufblasbaren Geräte oder anderes aufblasbares Spielzeug, auf dem die Hauptbetätigungen nicht Springen und Rutschen sind. Bei dieser Norm handelt es sich um eine Prüfnorm. Die Norm behandelt insbesondere Aspekte der Produktsicherheit. Für diese Norm ist das Gremium NA 112-05-09 AA "Aufblasbare schwimmende Freizeitgeräte einschließlich aufblasbarer Boote und Zubehör" im DIN zuständig.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 14960:2007-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Änderungen hinsichtlich Auslaufteile an Rutschen, um einen Bereich zu berichtigen, dessen Fest-legungen in der ursprünglichen Norm sich als umstritten erwiesen; b) kleinere Änderungen zur Verbesserung der Sicherheitsaspekte und zur Vereinfachung der Darstellung der Inhalte; c) kleinere Bearbeitungen zur Verbesserung der Genauigkeit der Inhalte des Dokuments; d) Änderungen in Bezug auf Fangstellen entsprechend des Ergebnisses der Überarbeitung und Neuausga-be von EN 1176 im Jahr 2008.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 112-07-01 AA - Spielplatzgeräte 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 136/SC 1/WG 9 - Aufblasbare Spielgeräte 

Ausgabe 2013-12
Originalsprache Deutsch
Preis ab 130,80 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Jens Bauch

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2074
Fax: +49 30 2601-42074

Ansprechpartner kontaktieren