NA 112

DIN-Normenausschuss Sport- und Freizeitgerät (NASport)

Norm [AKTUELL]

DIN EN 13613
Rollsportgeräte - Skateboards - Sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfverfahren; Deutsche Fassung EN 13613:2009

Titel (englisch)

Roller sports equipment - Skateboards - Safety requirements and test methods; German version EN 13613:2009

Einführungsbeitrag

Die Norm DIN EN 13613 legt Anforderungen an Skateboards ohne Motorantrieb, die zum Gebrauch durch einen Fahrer angeboten werden, fest. Die Skateboards, die in dieser Norm behandelt werden, sind in Leistungsstufen nach unterschiedlichen Körpergewichtsklassen eingeteilt.

Die Norm gilt nicht für Skateboards zur Benutzung durch einen Fahrer bis zu 20 kg.

Die Norm DIN EN 13843 gilt für Inline-Skates für Benutzer mit einem Körpergewicht über 20 kg und bis 100 kg. Sie legt sicherheitstechnische Anforderungen an Inline-Skates, Anforderungen an Prüfverfahren, Kennzeichnung und Herstellerinformation fest, die bei bestimmungsgemäßer Anwendung die Verletzungsgefahr für Dritte und die Benutzer verringern sollen.

Inline-Skates für einen Benutzer bis 20 kg gehören nicht zum Anwendungsbereich dieser Norm. Sie sind Spielzeug. Die Norm gilt nicht für Rollschuhe nach DIN EN 13899. Anforderungen an Inline-Skates aus orthopädischer Sicht, wie seitliche Stützelemente oder Ähnliches, sind in dieser Norm nicht enthalten, weil diese Anforderungen für jeden Benutzer unterschiedlich sind und deshalb nicht durch eine Norm erfasst werden können.

Die Normen DIN EN 13613 und DIN EN 13843 gehören zu einer Reihe, die sich mit Rollsportgeräten befasst. Weitere Normen in dieser Reihe sind:

  • DIN EN 13899 "Rollsportgeräte - Rollschuhe - Sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfverfahren
  • DIN EN 14619 "Rollsportgeräte - Kick-Scooter - Sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfverfahren".

Die Europäischen Normen wurden vom CEN/TC 136 "Sport-, Spielplatz- und andere Freizeitanlagen und -geräte" in der WG 10 "Rollsportgeräte" erarbeitet, deren Sekretariat vom DIN gehalten wird. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 112-01-07 AA "Rollsportgeräte" im NASport.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 13613:2001-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Klassifizierung in 4.1 geändert; b) Geschwindigkeit in 6.7.2 und 6.10.2 geändert; c) Kennzeichnung in Abschnitt 7 d) und e) geändert; d) Anleitung zur Wartung und Instandhaltung in 8.3 a) und f)  geändert; e) WARNUNG in 8.4 geändert.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 112-01-07 AA - Rollsportgeräte 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 136/WG 10 - Rollsportgeräte 

Ausgabe 2009-08
Originalsprache Deutsch
Preis ab 61,43 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Ann-Cathrin Stuhr

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2026
Fax: +49 30 2601-42026

Ansprechpartner kontaktieren