NA 060

DIN-Normenausschuss Maschinenbau (NAM)

Norm [AKTUELL]

DIN EN ISO 23062
Sicherheit von Maschinen - Sicherheitsanforderungen an Gießereimaschinen und -anlagen der Form- und Kernherstellung und dazugehörige Einrichtungen (ISO 23062:2022); Deutsche Fassung EN ISO 23062:2022

Titel (englisch)

Foundry machinery - Safety requirements for molding and coremaking machinery and associated equipment (ISO 23062:2022); German version EN ISO 23062:2022

Einführungsbeitrag

Diese Norm enthält sicherheitstechnische Festlegungen. Diese Norm konkretisiert einschlägige Anforderungen von Anhang I der EU-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG an erstmals im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) in Verkehr gebrachte Maschinen, um den Nachweis der Übereinstimmung mit diesen Anforderungen zu erleichtern. Dieses Dokument behandelt vorhersehbare wesentliche Gefährdungen, Gefährdungssituationen und Gefährdungsereignisse in Zusammenhang mit Maschinen zur Form- und Kernherstellung und zugehöriger Ausrüstung, wenn diese bestimmungsgemäß und unter Bedingungen von durch den Hersteller vernünftigerweise vorhersehbaren Fehlanwendungen verwendet werden (siehe Abschnitt 5). Es liefert die durch den Hersteller in Übereinstimmung mit ISO 12100:2010; 5.4 während der Lebenszyklusphasen für die Sicherheit von Personal und Eigentum einzuhaltenden Anforderungen sowie vorhersehbare Fehlfunktionen oder Störungen, die an der Ausrüstung entstehen können. Dieses Dokument gilt für folgende Einrichtungen: a) Maschinen zur Aufbereitung und Regenerierung von Gießereisanden für die Form- und Kernherstellung (einschließlich zugehöriger körniger Formstoffe); b) Formmaschinen; c) Kernformmaschinen; d) Ausleereinrichtungen; e) andere direkt verbundene Einrichtungen. Dieses Dokument gilt nicht für: - Pfannen und Gießeinrichtung (diese Ausrüstung wird innerhalb der Europäischen Union (EU) durch EN 1247:2010 abgedeckt); - Einrichtungen zur Herstellung von Wachs- und Vollformmodellen und Wachsentsorgungseinrichtungen; - additives Fertigungszubehör; - Anlagen zur Staub- und/oder Gasemissionsminderung; - Krananlagen; - Winden; - Stetigförderer oder Handhabungseinrichtungen, die Bestandteil der durch dieses Dokument abgedeckten Ausrüstung sein können; - Sand- und Gusstrennsysteme. Dieses Dokument befasst sich nicht ausdrücklich mit elektrischen Gefährdungen. Diese Gefährdungen werden von IEC 60204-1:2016 abgedeckt. Dieses Dokument (EN ISO 23062:2023) wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 306 "Foundry machinery" in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee CEN/TC 202 "Gießereimaschinen" erarbeitet, dessen Sekretariat von DIN gehalten wird. Gegenüber DIN EN 710:2010-10 wurde folgende Änderung vorgenommen: - Die Norm wurde grundlegend überarbeitet und neu strukturiert. Die nationalen Interessen bei der Erarbeitung wurden vom Ausschuss NA 060-04-01 AA "Gießereimaschinen" im Fachbereich "Gießereimaschinen" des DIN-Normenausschusses Maschinenbau (NAM) wahrgenommen. Vertreter der Hersteller und Anwender von "Gießereimaschinen" sowie der Berufsgenossenschaften waren an der Erarbeitung beteiligt.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 710:2010-10 und DIN EN 710 Berichtigung 1:2012-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Die Norm wurde grundlegend überarbeitet und neu strukturiert.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 060-04-02 AA - Druckgießmaschinen (SpA CEN/TC 202/WG 1)  

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 202/WG 2 - Form- und Kernherstellung  

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 306 - Gießereimaschinen  

Ausgabe 2023-10
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 158,40 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Iman Tamaddony-Awal

Lyoner Str. 18
60528 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 6603-1278

Zum Kontaktformular