NA 060

DIN-Normenausschuss Maschinenbau (NAM)

Norm [AKTUELL]

DIN 9810
Nahrungsmittelmaschinen - Schneidsätze für Wölfe - System Unger

Titel (englisch)

Food processing machinery - Cutting sets for mincers - System Unger

Einführungsbeitrag

Diese Norm wurde durch den Ausschuss NA 060-18-02 AA "Fleischverarbeitungsmaschinen" im Fachbereich "Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen" des DIN-Normenausschusses Maschinenbau (NAM) erarbeitet. Vertreter der Hersteller und Anwender von Fleischverarbeitungsmaschinen sowie der Berufsgenossenschaften waren an der Erarbeitung beteiligt. Diese Norm legt Zusammenstellung und Bezeichnungen von typischen Schneidsätzen, dreiteilig oder fünfteilig, nach dem System Unger der Größen R70 mm bis X400 mm fest. Gegenüber DIN 9810:2009-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Titel der Norm geändert; b) Vorwort enthält teilweise den Abschnitt "Erläuterungen" der Ausgabe 1977-08; c) Abschnitt 2 "Normative Verweisungen" wurde überarbeitet; d) Tabelle 1 wurde überarbeitet und enthält nun auch codierte Schneidsatzteile; e) Bild 1 und Bild 2 wurden an Tabelle 1 angepasst; f) Bild 2 zeigt nun auch codierte Schneidsatzteile; g) Abschnitt "Literaturhinweise" wurde hinzugefügt.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 9810:2009-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Titel der Norm geändert; b) Vorwort enthält teilweise den Abschnitt "Erläuterungen" der Ausgabe 1977-08; c) Abschnitt 2 Normative Verweisungen wurde überarbeitet; d) Tabelle 1 wurde überarbeitet und enthält nun auch codierte Schneidsatzteile; e) Bild 1 und Bild 2 wurden an Tabelle 1 angepasst; f) Bild 2 zeigt nun auch codierte Schneidsatzteile; g) Abschnitt Literaturhinweise wurde hinzugefügt.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 060-18-02 AA - Fleischverarbeitungsmaschinen (SpA CEN/TC 153/WG 2) 

Ausgabe 2017-02
Originalsprache Deutsch
Preis ab 38,10 €
Inhaltsverzeichnis

Ihre Ansprechperson

Dipl.-Ing.

Ortwin Fink

Lyoner Str. 18
60528 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 6603-1435
Fax: +49 69 6603-2435

Zum Kontaktformular